AMDs Umsatz steigt durch das Mining von Kryptowährungen

Mining

Mining ist eine interessante Branche für AMD und NVIDIA. Mining mit Grafikkarten wird immer schwieriger aber es gibt noch eine Menge Kryptowährungen wie Ethereum und Monero, die mit GPUs geschürft werden können.

AMDs Position in der Mining – Industrie

Das Jahr 2017 und Anfang 2018 waren für die GPU-Hersteller recht profitabel. Da viele versuchen, Kryptowährung zu minen, ist die Nachfrage nach Grafikkarten extrem angestiegen, was für Unternehmen wie AMD und NVIDIA zu einem unerwarteten Profit führte. Mit den GPU-Umsätzen Ende 2017 haben beide Unternehmen das Geschäftsjahr positiv abgeschlossen. Im Q1 des Jahres 2018 hat sich der Kryptowahn jedoch deutlich beruhigt.

Anzeige
riobet

Aufgrund dieser negativen Entwicklung gab es Bedenken hinsichtlich der zukünftigen Erfolge von AMD. Wall Street-Investoren erwarten einen spektakulären Rückgang der Nachfrage. Das scheint im Moment nicht der Fall zu sein. Die größte Gefahr ist, dass der Markt mit gebrauchten Grafikkarten überschwemmt wird, da diese unprofitabel werden. AMD-Chefin Lisa Su ist von dieser Gefahr nicht allzu beunruhigt:

„Wir sehen kein signifikantes Risiko, dass gebrauchte GPUs auf den Markt kommen. Wir sehen zwar eine gewisse Volatilität und setzen deshalb in unsere Prognose für das zweite Quartal und die zweite Hälfte 2018 eine etwas niedrigere Nachfrage nach Blockchain ein, aber das wird durch die anderen neuen Produkte und die Art und Weise, wie die neuen Produkte im Markt wachsen, ausgeglichen“.

Marktaufschwung kann zu einer erhöhten Nachfrage führen

Auch wenn das erste Quartal 2018 für die Kryptowährungen nicht besonders gut war, scheint sich der Markt nach dem „Tax Day“ zu drehen. Alle Preise sind in der vergangenen Woche wieder gestiegen. GPU – Währungen wie Ethereum haben in den letzten 30 Tagen einen starken Anstieg verzeichnet. Wenn dieser Trend anhält, könnten Hersteller wie AMD ihre Umsätze mit den GPUs erneut steigern.

Im ersten Quartal 2018 machte der Geschäftsbereich der Kryptowährungen 10 Prozent des Umsatzes von AMD aus. Für AMD hängt ihr zukünftiger Erfolg auch nicht vom Krypto-Mining ab. Die Umsatzprognose für das zweite Quartal 2018 wurde von Analysten angehoben. Welche Rolle das Mining spielen wird, bleibt unklar.

Quelle: Newsbtc Image: flickr, Inside Out, No Copyright

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vierzehn − 9 =