Bert Ely: Bitcoin, Ripple und Ethereum haben keinerlei Wert

0

Bert Ely, ein Finanzexperte, der als “König der Zitate” bezeichnet wird, hat weitere seiner unnötigen Kommentare in Richtung Bitcoin und andere führende Kryptowährungen geworfen. Dieses Mal behauptete er, dass sie “keinen materiellen oder inneren Wert” haben.

 

Nachdem der ganze Kryptomarkt leidet konnte er es sich nicht verkneifen, folgende Aussage zu tätigen:

Anzeige
1xBit

“Vor einem Jahr, wurde Bitcoin bei $1.188, Ether bei $43,27 und Ripple bei 3,4 Cents gehandelt. Schon damals gab es keine rationale Rechtfertigung für so hohe Preise, noch gibt es diese heute [….] diese “Währungen” haben keinen materiellen oder inneren Wert.”

Anzeige

 

Bitcoin

Bitcoin ist im Kern eine dezentrale Technologie, die es ermöglicht, von überall auf der Welt eine Peer-to-Peer-Transaktion durchzuführen. Es zeichnet sich sowohl durch Seltenheit als auch durch erwiesene Nützlichkeit aus. Zu sagen, dass Bitcoin, die erste Blockchain, keinen Wert hat, ist gleichbedeutend damit, dass die zugrundeliegende Technologie keinerlei Wert besitzt. Es wäre genauso lächerlich zu behaupten die Erfindung der Email habe nichts gebracht.

 

Ethereum

Ethereum ist eine dezentralisierte Plattform, die intelligente Verträge ausführt. Programmierte Anwendungen, ohne Ausfallzeiten, Zensur, Betrug oder Eingriffen Dritter sprechen für Ethereum und andere Kryptowährungen. Ethereum hilft bei der Entwicklung von Softwarelösungen und Programmen auf Unternehmensebene. Erst kürzlich wurde die  Blockchain als Grundlage für die Daten der chilenischen Energiekommission hergenommen.

Nicht nur das Finanzgrößen wie Rockefeller und Soros einen Schritt Richtung Kryptowährungen machen, sondern es beschließen auch 22 europäische Staaten eine Blockchain – Partnerschaft. Das allein zeigt den Erfolg und die Wichtigkeit von Kryptowährungen und der Blockchain auf. Nachfolgend ein Video über vier verschiedene zukünftige Blockchain – Szenarien:

 

Ripple

Ripple hingegen ist eine deflationäre Kryptowährung, die nahezu sofortige Bankgeschäfte zwischen teilnehmenden Finanzinstituten ermöglicht. Trotz der Besorgnis über die Zentralisierung des Unternehmens zeigt sich sein Wert in der scheinbar endlosen Liste von Partnerschaften mit großen Finanzinstituten weltweit.

 

Original via bitcoinist, Image via pixabay, CC0

 

Vorheriger ArtikelBitcoin-Bären werden müde: Ist der Bulle bald wieder dran?
Nächster ArtikelCryptojacking: Benutzer müssen sich vor neuer Mining-Malware schützen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × 4 =