„Bitcoin Bärenmarkt vorbei, Kryptowährungen müssen noch 200 Tage leiden.“

Bitcoin Bärenmarkt vorbei

Am Montag sprach einer der Gäste bei CNBCs Cryptotrader „The Future of the Utility Token“ über die Zukunft von Bitcoin und Kryptowährungen. Kira Sun, ein Investmentmanager bei der chinesischen Blockchain-Investmentfirma BlockVC, erklärte, dass er glaubt, dass die Bitcoin-Baisse zu Ende ist und dass Altcoins länger brauchen werden, um sich zu erholen.

Sun hatet Erfahrungen bei CITIC Trust als Fondsmanager und bei einer alternativen Vermögensverwaltung gesammelt. Während eines Interviews mit CNBC – das während der Veranstaltung von BlockVC auf der Singapore Blockchain Week stattfand – teilte er seine Gedanken über Bitcoin und die Zukunft des Marktes mit.

Anzeige
riobet

200 weitere Tage für Kryptowährungen

Auf die Frage, wie er den derzeitigen Markt einschätzt und ob er denkt, dass Bitcoin und Kryptowährungen den Tiefststand erreicht haben, antwortete Sun:

Ich denke, es hängt davon ab, wie man die Marktstruktur versteht. Wir denken, dass Bitcoin einen Tiefpunkt erreicht hat, aber bei den anderen Kryptowährungen ist es noch lange nicht das Ende. Wir gehen davon aus, dass der bärische Markt für mehr als 200 Tage für andere Kryptowährungen als Bitcoin anhalten wird.

Sun sagt, dass diese Vorhersagen, insbesondere für Bitcoin, auf diversen Untersuchungen basieren, wie z.B. auf Analysen des Blockchain-Netzwerkes und der Bitcoin-Transaktionen. Sun ist der Ansicht, dass BTC nun zu einem, wie er es nennt, „angemessenen Wert“ gehandelt wird – einem fairen Marktwert, der sich durch die Analyse rechtfertigen lässt. Auf die Frage, wie er zu diesem Schluss kommt, antwortete Sun:

Wir berechnen den Netto-Transaktionswert von Bitcoin und denken, dass der Bitcoin-Preis [zurzeit] in keiner Blase steckt.

Er warnte daraufhin, dass der Bitcoin Preis jedoch immer noch fallen könnte. Er schien sich aber sicher zu sein, dass sich Bitcoin stabilisiert hat und dass man den Tiefpunkt des Abwärtstrends erreicht hat. Dennoch rät er nicht dazu, andere Kryptowährungen in Bitcoin zu investieren. Er meint, dass man fünf verschiedene Kryptowährungen, wie z.B. Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, EOS und eine weitere, besitzen sollte, um sich gegen Kursverluste besser abzusichern.


Quelle: Cryptoslate, Photo by Evan Wise on Unsplash, CC0

Zuletzt aktualisiert am 25. September 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

zwanzig − vier =