Bitcoin-Börse Binance: Fiat-Währung noch dieses Jahr & User vervierfacht

0
Binance: Fiat-Währung noch dieses Jahr & User vervierfacht

Die Bitcoin-Börse Binance toppt alle bisher dagewesenen Börsen. In nur kürzester Zeit konnte die Börse zur größten Bitcoin-Börse, gemessen am Handelsvolumen, wachsen. Bald bietet die Börse, die ihre User-Zahlen vervierfachen konnte, auch noch Fiat-Währungen auf ihrer Plattform an.

 

Binance-Nutzerzahlen in nur fünf Monaten vervierfacht

Anfang des Jahres hatte Binance nach eigenen Angaben zwei Millionen Benutzer. Heutzutage hat Binance – einem Bericht von Bloomberg zufolge – mehr als neun Millionen Benutzer. Und das trotz einstürzender Märkte und einem lang anhaltenden Bärenmarkt.

Allerdings führen diese unglaublichen Zahlen nicht zu mehr Profit der Börse. CCN zufolge machte Binance im Q4 noch 200 Millionen USD Profit, im folgenden Q1 waren es nur noch $150 Millionen. Dafür dürften aber wohl gesteigerte Ausgaben verantwortlich sein. Das tägliche Handelsvolumen an der Börse beträgt weiterhin zwischen 1,4 und 1,5 Milliarden USD.

 

Fiat-Trading-Paare dieses Jahr

Am 23. März wurde bekannt, dass die Krypto-zu-Krypto-Börse Binance ihren Sitz nach Malta verlegen wird bzw. muss. Aufgrund einer fehlenden Lizenz drohten japanische Behörden Sanktionen an. Schon zu diesem Zeitpunkt entstanden Gerüchte über eine mögliche Fiat-Integration in den Service von Binance.

Vor knapp einer Woche erzählte Changpeng Zhao, CEO und Gründer von Binance, in einem Interview über die weitere Vorgehensweise des Unternehmens. Man hätte bereits eine Bank in Malta gefunden und Fiat-Trading-Paare wären schon bald bei Binance verfügbar.

Im Telefon-Interview mit Bloomberg meinte Changpeng Zhao (CZ), dass Fiat-Trading-Paare noch dieses Jahr integriert würden. Europäische Nutzer dürfen sich freuen, der Euro ist auf jeden Fall dabei. CZ möchte außerdem auch weitere Fiat-Währungen listen, welche das sind, ist leider unbekannt.

Zhao sagte, dass Binance bald eine Börsen-Lizenz von der Stadt Jersey (Kanalinseln) erhält. Dort will die Bitcoin-Börse einen Sitz mit 100 Mitarbeitern eröffnen.

 

Konkurrenzkampf belebt das Geschäft

Sowohl Coinbase als auch Binance kämpfen um den Platz an der Spitze. Die Konkurrenz belebt das Geschäft und kommt Nutzern zugute. Der Kampf der Giganten geht in die nächste Runde.


>> Jetzt zu Binance* <<

Photo by Christian Dubovan on Unsplash, CC0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × vier =