Bitcoin Crash – Mt. Gox Konto bewegt 4.837 BTC und 7.309 BCH

6

Wir haben heute in unserer technischen Analyse bereits erwähnt, dass sich die Mt. Gox Blockchain – Konten von Bitcoin und Bitcoin Cash bewegt haben.

 

Der Mt. Gox-Skandal

Mt. Gox war die weltweit führende Krypto-Börse bis zum Zeitpunkt als die damals größte Börse gehackt wurde . Damit meldete der damalige CEO Mark Karpeles auch Insolvenz an. Dies verursachte eine derartige Panik im Bitcoin – Ökosystem aus, dass Bitcoin vom Hoch bei rund $ 1.200 Dollar eine Talfahrt hinlegte und zeitweise sogar für $ 200 gehandelt wurde. Heute berichtet man immer noch von dem wohl größten Krypto – Diebstahl in der Geschichte der Kryptowährungen.

Anzeige

 

Warum hat Mt. Gox noch Auswirkungen auf den Bitcoin Preis?

 

Nobuaki Kobayashi ist Insolvenzverwalter und betreut die insolvente Börse Mt Gox. Es wurden rund 850.000 Bitcoin von Mt Gox gestohlen. Der Insolvenzverwalter Kobayashi hat die Aufgabe die übrigen Coins zu verwalten und zu verkaufen. Bereits im September letzten Jahres wurde damit begonnen Bitcoin und Bitcoin Cash zu verkaufen. Rund 400 Millionen Dollar wurde somit im September aus dem Verkauf der “ersten Ladung” Coins generiert. Man geht davon aus, dass noch um die 179.000 Bitcoin (> eine Milliarde Dollar) zum Verkauf stehen werden, um die Gläubiger zu bezahlen.

 

4.837 Bitcoin haben sich in KW 19 bewegt

Seit Dienstag haben sich rund 4.837 Bitcoin, umgerechnet rund 42 Millionen Dollar vom Blockchain Konto bewegt. Wenn man sich das Blockchain – Konto im Detail ansieht, erkennt man, dass insgesamt 52.886 Bitcoin empfangen wurden und derzeit noch ein Restbestand von 5.320 BTC vorhanden sind. Ein Verkauf einer derartig große Menge hat natürlich gewaltige Auswirkungen auf den Preis.

7.309 Bitcoin Cash in KW 13

Ähnlich wie beim Bitcoin Konto begann der Transfer der Bitcoin Cash seit Dienstag dem 08.05.2018. Seither wurden rund 7.309 Bitcoin Cash in KW 13 verschoben. Wie man dem Screenshot entnehmen kann, wurden insgesamt rund 64.035 BCH empfangen und die derzeitige Bilanz beträgt einen Restbestand von 6.347 BCH.

Natürlich fördern Aussagen wie die von Warren Buffet und Bill Gates zu etwaigen Panikverkäufen. Doch ehrlich gesagt, ist der Bitcoin Preissturz auf keinen Fall die Folge aus der negativen Presse. Im Moment sind die Meldungen bezüglich Bitcoin und anderen Kryptowährungen überwiegend positiv und signalisieren eigentlich einen langfristigen Anstieg. Doch wenn ein Bitcoin Wal, wie der Insolvenzverwalter von Mt. Gox, unmengen an Bitcoin und Bitcoin Cash auf den Markt wirft, hat dies eben extreme Auswirkungen auf den Preis.

Images: blockchain.info / bitcoin.com / pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelHardware Wallet Trezor jetzt mit Recovery-Check
Nächster ArtikelRipple kündigt erfolgreichen xRapid-Transfer von den USA nach Mexiko an
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

6 KOMMENTARE

  1. Es stellt sich die Frage warum eigentlich den Geschädigten des Mt Gox Crash nicht nur der Zeitwert zum Zeitpunkt des Crash zusteht.
    Warum muss jeder Bitcoin aus dem von Kobayashi verwalteten Bitcoin Vermögen immer in FIAT umgetauscht werden?

    Bitcoin und blockchain stehen mehr als Kursschwankungen.
    Bitcoin ist nicht am Ende seiner Entwicklung. Lightning könnte mehr bringen als small contracts nach dem wenn-dann Prinzip. Verwaltung von Immobilien, Dokumenten etc. sind die Zukunft der Blockchain. Sie dient dem Menschen für eine BESSERE Zukunft.
    Ich sehe eine Zukunft in der jeder Weltbürger eigenverantwortlich seine Daten in der blockchain verwaltet. Er hat jederzeit Einsicht, sie ist fälschungssicher (anonymisiert für alle einsehbar).
    Es gibt nicht die Kryptowährung der ersten, zweiten, dritten Generation. Wir sind auch nicht bei MS DOS 3.0 stehen geblieben.
    Bitcoin steht für mich für eine Vision. Vielleicht sehen das andere noch nicht. Lasst es uns Ihnen näherbringen!!! Es eigentlich nur steil nach oben- ein zurück gibt es nicht. Buffet, Gates stehen für die Vergangenheit…

    • Hallo Herr Lotz,

      darüber diskutieren wir auch oft. Eigentlich müsste den Geschädigten der Zeitwert zustehen, natürlich ist dies auch nicht ganz fair, da diese ja die Menge an Bitcoin hatten. Trotzdem ist es eine Frechheit, dass die BTC am Markt und nicht über einen OTC-Handel verkauft werden. Somit greift der Insolvenzverwalter direkt ins Marktgeschehen ein. Die Frage ist natürlich auch, wie viele der ausgezahlten Summen noch direkt an die Behörde geht.
      Sie haben vollkommen Recht, wir stehen zu Bitcoin und Blockchain wie Sie. Wir denken, dass bestehende Prozesse komplett “saniert” werden. Vor allem das Datenthema finde ich persönlich spannend. Mehr oder weniger werden unsere Daten im Moment “geklaut”. Mit der Blockchain könnte ich meine Daten selbst an zum Beispiel Händler, Marketingagenturen etc. verkaufen. Aber natürlich nur diese die ich bereit bin preiszugeben. Warren Buffet und Bill Gates sind Themen für sich und sind meiner Meinung nach kein Anlass dafür, um Coins zu verkaufen oder Kryptowährungen den Rücken zuzukehren. Nochmal vielen Dank für Ihren Hinweis und wir freuen uns auf ein Web 3.0. Grüße Patrik

  2. Ob die Razzia bei der Upbit-Börse auch ihren ANteil an dem Kurssturz hat?
    Oft agiert der Wal ja immer parallel zu irgendwelchen eher negativen NAchrichten, um einen großeren Effekt zu erzielen. Mich würde es nicht wundern, wenn er nun, nachdem der Preis unten ist, privat für sein eigenes Portfolio nachkauft…

  3. Die Zukunft im Geldhandel ohne staatliche Eingriffe durch EZB Fed oder Andere Monetäre Wächter. Virtuell genährt durch Globale Internet Struktur.

  4. spannend auch wie die BCH’s benutzt werden die gibt es ja nur dank der fork….im grunde besitzen diese menschen ja noch vieeeel vieeel mehr coins aus den bestimmt 10 verschiedenen forks… BTG ist da die größte nach BCH…aber es gibt halt keine regulation im wilden westen schießt ohne mit dem auge zu zucken… 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 + 14 =