Bitcoin Hashleistung erreicht neuen Höchststand und deutlichen Zuwachs im August

Bitcoin Hashleistung erreicht neuen Höchststand und deutlichen Zuwachs im August

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Die Bitcoin Hashleistung steigt trotz Kurseinbruch weiter an und erreichte in dieser Woche ein weiteres Rekordhoch. Das Krypto-Netzwerk der beliebtesten digitalen Währung nach Marktkapitalisierung wird von Tag zu Tag stärker.

Bitcoin Hashleistung steigt auf über 62000 PH/s

Die Bitcoin Hashleistung (die Rechenleistung des Bitcoin-Netzwerkes) erreichte mit 62000 PH/s ein weiteres Allzeithoch im August erreicht. Besonders beeindruckend ist, dass im August eine Verdoppelung der Hashleistung stattfand, die von 31000 auf 62000 PH/s anstieg. Erst im Juli erreichte man zwischenzeitlich ein Hoch von über 40000 PH/s, das im August nochmals deutlich getoppt werden konnte. Das Bitcoin-Netzwerk ist stark wie nie.

Anzeige
Fairspin Banner

Und das trotz der Korrektur des Bitcoin-Kurses um derzeit knapp 65 Prozent. Während des Allzeithochs des Bitcoin-Preises im Dezember 2017 bzw. Januar 2018 lag die Hashleistung „nur“ bei 20000 PH/s. Die Hashleistung des Bitcoin-Netzwerkes ist in den letzten Monaten um das Dreifache angestiegen. Das ist überraschend, zeigt aber zugleich, dass das Vertrauen in das System der Kryptowährung steigt.

Folgt der Bitcoin Preis?

Der enorme Anstieg der Hashleistung bedeutet, dass neue Miner in das Geschäft einsteigen, bzw. dass neue Bitcoin-Mining-Geräte eingekauft werden. Privatleute oder Unternehmen investieren viel Geld, um am Bitcoin-Mining teilzunehmen – trotz des ernüchternden Bitcoin-Preises. Zahlreiche neue Mining-Unternehmen wurden auf der ganzen Welt gegründet – und manche nutzen dafür erneuerbare Energien. Viele Neueinsteiger möchten am Bitcoin-Mining teilnehmen.

Der Finanzanalytiker Max Keiser von Keiser Reports ist von der These überzeugt, dass der Bitcoin-Preis der Hashleistung folgt. Es gibt gute Gründe, wieso der Bitcoin Kurs der Hashleistung folgen könnte. Bitcoin Miner könnten einen höheren Bitcoin Preis erzwingen, damit ihr Mining Geschäft für die Zukunft profitabel ist. Der ehemalige Wall-Street-Trader geht davon aus, dass man nun bald ein neues Allzeithoch erwarten kann. „28.000 USD“ wären immer noch möglich, so Keiser – basierend auf seiner HR (HashRate)-Analyse.


Quelle: bitcoinist, Photo by Icons8 team on Unsplash, CC0

Zuletzt aktualisiert am 29. August 2018

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    Pump and dump

    Aprophet

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

18 − 14 =