Bitcoin Kurs Prognosen – Experten schätzen die Situation ein

0
BTC Kurs Prognosen - Experten schätzen die Situation ein

Es wird viel um Bitcoin und seine Zukunft spekuliert. Einige sind der Meinung, dass wir neue Höchststände erwarten können, während andere hingegen denken, dass die Blase nun endgültig geplatzt sei.

Nicholas Colas – Bitcoin war absolut eine Blase

Nicholas Colas, Mitgründer von DataTrek Research, sagte, dass Bitcoin “absolut eine Blase war, die auf dem Start der Futures im Dezember und einer Menge Enthusiasmus für die Anlage basiert”. Er forderte auch die Investoren auf, vorsichtig zu sein, da das Interesse an der Kryptowährung abnimmt. Ihm zufolge “tötet” dies die Möglichkeit, dass neues Geld auf den Markt kommt.

Colas basierte seine Aussagen auf Trends in der Google-Suche. Ihm zufolge hat Bitcoin weniger Suchanfragen als noch im Jahr 2017 – als die Kryptowährung bei rund 20.000 Dollar ihren Höhepunkt erreichte.

Ran Neu-Ner: Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um Bitcoin zu kaufen

Laut Ran Neu-Ner gab es im Jahr 2017 rund 27.000 Blockchain-Startups. In den ersten beiden Quartalen des Jahres 2018 wurde diese Zahl bereits übertroffen und lag bei über 28.000. Man kann mit Sicherheit sagen, dass das Interesse bei weitem nicht nachlässt. Neu-Ner sagte, dass “jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um zu kaufen”, wenn man an die Bitcoin- und Blockchain-Technologie glaubt.

Mohamed El-Erian – Bitcoin unterhalb $5.000

Mohamed El-Erian, Chief Economic Adviser der Allianz, sprach über die Notwendigkeit einer konsolidierten Basis von Menschen, die “wirklich an Bitcoin glauben”. Ihm zufolge ist das jetzt besonders wichtig, da die Preise sinken. Er fügte hinzu, dass die Krypto-Währungsrallye 2017 von einer großen Anzahl von Investoren angeheizt wurde, die auf den Zug aufsprangen.

Er teilt die Meinung, dass Bitcoin unterhalb 5.000 Dollar sinken kann. El-Erian sagte aber auch, dass er eine Zukunft sieht, in der die digitalen Währungen stark vertreten sind, aber auch mit einer großen staatlichen Beteiligung zu rechnen ist.

Arthur Hayes – $50.000 im Jahr 2018

Laut Arthur Hayes, Mitgründer & CEO von Bitmex*, sind wir schon an dem Punkt der Stabilität angekommen. Er denkt, dass Bitcoin nur “eine positive regulatorische Entscheidung entfernt ist, eventuell durch ein von der SEC genehmigter ETF, um bis zum Ende des Jahres die $20.000 oder sogar die $50.000 zu erreichen”. Hayes ist der Ansicht, dass sich die Zeitspanne für einen Preisanstieg aufgrund der viel stärkeren Einbindung der Investoren in den Markt erheblich verkürzen wird.

Brian Kelly – Ethereum ist die bessere Alternative

Der Gründer und CEO des beliebten Krypto-Handelsunternehmen BKCM LLC und der aktive Trader Brian Kelly stellte fest, dass Bitcoin nicht die einzig mögliche langfristige Investitionsmöglichkeit ist. Er wies darauf hin, dass Bitcoin im Juni 2018 seine Tiefststände durchbrach, Ethereum hingegen nicht.

Relativ gesehen hat Ethereum besser als Bitcoin abgeschnitten. Wenn ich also in diesem Markt langfristig bleiben würde, würde ich Ethereum bevorzugen.

Tom Lee – Wir denken immer noch, dass Bitcoin im Jahr 2018 die $25.000 erreichen kann

Tom Lee prognostizierte seit Anfang des Jahres einen Preis von 25.000 Dollar bis Ende 2018. Er wiederholte seine Position und sagte, dass Bitcoin immer noch ein großer “Wertspeicher” ist und dass die Technologie dahinter “wirklich gut in Bezug auf digitale Transaktionen funktioniert”.

Vor wenigen Tagen sagte Lee, der derzeit Managing Partner und Head of Research bei Fundstrat Global Advisors ist, dass er immer noch glaubt, dass Bitcoin bis Ende des Jahres über 20.000 Dollar steigt.

“Der Grund, warum Bitcoin hier wirklich gut aussieht, sind die Kosten des Minings von rund 7.000 Dollar. Und die Difficulty steigt. Am Ende des Jahres werden es also 9.000 Dollar sein.”


Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNYSE – Wall Street Manager wechselt zur Bitcoin Börse Gemini
Nächster ArtikelBitcoin, Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash – Kursanalyse 09.07.2018

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × eins =