Bitcoin-Mining ist grüner als gedacht!

0
Bitcoin Mining grüner als gedacht
Anzeige

Ein neuer Bericht von CoinShares zeigt, dass die Bitcoin Miner bei den aktuellen Kursen Verluste einfahren. Diese Studie untersuchte verschiedene Facetten des Bitcoin-Minings. Für die Studie wurde ein durchschnittlicher Strompreis von 5 USD-Cent pro kWh und ein 18-monatiger Abschreibungsplan zugrunde gelegt. Die Kosten für das Bitcoin Mining belaufen sich demnach auf 6.800 USD.

Das deutet darauf hin, dass der durchschnittliche Bitcoin-Miner zu aktuellen Kursen entweder Verluste einfährt und ein ROI nicht möglich ist, oder Stromkosten von ca. 3 USD-Cent pro kWh hat, oder die Mining-Geräte über 24 bis 30 Monate abschreibt oder weniger für Mining-Hardware bezahlt, als wir geschätzt haben.

Bitcoin Mining: 80 Prozent der Miner nutzen erneuerbare Energien

Aufgrund der aktuellen Kurse und dem starken Einbruch, haben Mining-Unternehmen wirtschaftliche Probleme. Das erste Mining-Unternehmen Giga Watt Inc. aus Washington musste bereits Konkurs anmelden. Die Hashleistung sinkt, worunter die Dezentralität leiden könnte. Die Difficulty des Bitcoin-Minings wird sich das erste Mal seit dem 2. Dezember 2011 nicht erhöhen, sondern verringern!

In den sozialen Medien kursieren Bilder, die angeblich chinesischer Miner zeigen, die ihre unrentable Mining-Hardware massenhaft aussortieren. Zudem gab es in den Medien immer wieder „Schockmeldungen“ über das Bitcoin-Mining und wie schlecht dieses sei. Wasserkraft-Preise würden aufgrund des Minings in die Höhe getrieben.

Dass Bitcoin Miner günstige Stromquellen nutzen müssen, ist verständlich. CoinShares geht davon aus, dass das Mining auch in Zukunft auf die günstigsten Quellen angewiesen ist. Und dafür würden sich vor allem erneuerbare Energien eignen:

Basierend auf historischen Daten über den Strom der Mining-Unternehmen in China, konnten wir aufdecken, dass – im Gegensatz zur öffentlichen Darstellung – die überwiegende Mehrheit der Bitcoin-Miner (mindestens 77,6 Prozent) mit erneuerbaren Energien betrieben werden.

Saifedan Ammous, der Autor des Buches „The Bitcoin Standard“, stimmt mit diesen Ergebnissen überein und er teilte mit, dass er am Freitag seine „erste detaillierte Analyse des Bitcoin-Minings“ veröffentlichen werde.

Coincierge

Bildnachweis: Photo by Sebastian Pichler on Unsplash; Text: bitcoinist;

Anzeige