Bitcoin statt Immobilien | Ein Fünftel der britischen Generation Y bevorzugt die Kryptowährung

0
Bitcoin statt Immobilien Ein Fünftel der britischen Generation Y bevorzugt die Kryptowährung

Bitcoin ist eine digitale Währung, die die meisten Menschen für eine risikoreiche Investition halten. Dennoch wird diese nach und nach zu einer echten Alternative, eine echte Option für das Investment.

Vor allem die Millenials (Generation Y) sind von der technologischen Neuerung begeistert und teilweise investiert man lieber in Bitcoin statt in Immobilien. Eine im Vereinigten Königreich durchgeführte Studie ergab, dass 21% der Bevölkerung zwischen 21 und 35 Jahren lieber in Bitcoin als in Immobilien investieren würden.

 

21% der Millenials bevorzugen Bitcoin

In der Umfrage von Get Living wurden 3.000 Personen der Generation Y befragt, um die Interessen besser einschätzen zu können. 75 Prozent der Befragten denken, dass es lohnendere Investitionen gibt, als Geld in Immobilien zu stecken.

Anzeige

Die Studie ergab, dass 57% der Generation Y Immobilien als “risikoreiches” Investment in den nächsten fünf Jahren betrachtet, und Bitcoin wird von 21% als bessere Investition angesehen:

Für die Generation Y ist die rasante Entwicklung von Bitcoin – gefolgt von einer fast ebenso rasanten Korrektur – faszinierender als die Aufsicht auf ein stetiges Wachstum der Immobilien-Preise. Das passt zu den 27% der männlichen Befragten, die glauben, dass Bitcoin eine bessere Investition ist als Immobilien.

Über ein Drittel der Befragten, die Hausbesitzer sind, sagten, dass der Wert ihrer Immobilie in den ersten zwölf Monaten fiel und 57 Prozent räumten ein, die Kosten für den Kauf ihres ersten Hauses unterschätzt zu haben. Monatliche Kosten der Immobilien übersteigen bei 45 Prozent das Wohnen zur Miete und 49 Prozent lebten davor in einer besseren Umgebung.

 

Analyse der Ergebnisse

Neil Young, Geschäftsführer von Get Living, analysierte die Ergebnisse:

Was aus diesem Bericht hervorgeht, ist, dass die ‚Generation Miete‘ vorsichtig ist, was die Investition in Immobilien betrifft [und gleichzeitig] optimistisch in die Zukunft blickt und Flexibilität des Mietens schätzt. Diese Verschiebungen dürfen nicht ignoriert werden.

Eigentum ist nicht mehr unbedingt ein Statussymbol. Darauf werden auch Krypto-Unternehmen aufmerksam. Zum Beispiel WestLand Storage Company, die seit über 17 Jahren am Immobilienmarkt tätig ist, führte vor kurzem eine Blockchain-basierte Technologie ein, die darauf abzielt, den Immobilienmarkt zu dezentralisieren.


Quelle: newsbtc, Photo by Hanneke Laaning on Unsplash, CC0

Vorheriger ArtikelBTC Wal bewegt 48.000 Bitcoin für 4 Cent Gebühren
Nächster ArtikelKryptowährungen und Blockchain-Technologie der Schlüssel zum wirtschaftlichen Aufschwung Japans
Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

9 + 19 =