Bitcoin zieht Kryptowährungen nach unten – Korrelation nimmt zu

BTC zieht Kryptowährungen nach unten - Korrelation nimmt zu - COincierge

Die zunehmend hohe Korrelation zwischen Bitcoin und anderen Kryptowährungen führt zu sinkenden Altcoin-Preisen, nachdem der Bitcoin Kurs von seinem Allzeithoch nahe $20.000 im Dezember 2017 einstürzte.

Korrelation zwischen Bitcoin und Altcoins bei 0,7, gegenüber 0,1 Anfang 2018

Die Korrelation zwischen den Vermögenswerten ist der Grad, wie sie sich parallel bewegen. Ein Wert nahe Null zeigt, dass nahezu keine Abhängigkeit zwischen Bitcoin und anderen Kryptowährungen besteht. Die Korrelationswerte liegen zwischen -1 (entgegengesetzte Richtungen) und +1 (gleiche Richtung). Kryptowährungen weisen in der Regel Werte auf, die einer starken positiven Beziehung (0,5 – 1) und einer moderaten positiven Beziehung (0,3 – 0,5) entsprechen.

Anzeige

Der 90-Tage-Pearson-Koeffizient zeigt extrem hohe Korrelationen zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash (0,88), Litecoin (0,86), Ethereum (0,83), NEM (0,83), Zcash (0,82), Monero (0,82), Ripple (0,78), Stellar (0,78), Siacoin (0,77), Nxt (0,76), Dash (0,69), Lisk (0,68), Ethereum Classic (0,6) und Augur (0,55), gemäß der Kryptowährungskorrelationsmatrix von Sifr Data.

Die Zahlen in Dollar ausgedrückt

Die Verbindungen zwischen Bitcoin und diesen Altcoins haben zu erheblichen Kurseinbrüchen im Jahr 2018 geführt. Als BTC vom Höchststand, bei nahe 20.000 $ auf etwa 6.500 $ fiel. Bitcoin Cash stürzte von 3.400 $ auf $500. Litecoin fiel von $366 auf 56 $, Ethereum von 1.377 $ auf 218 $. NEM stürzte von $1,90 auf $0,10 ab. Zcash sank von 888 $ auf 127 $. Monero fiel von 494 $ auf 112 $.

Die starke Beziehung zwischen Bitcoin und Altcoins war nicht immer selbstverständlich. Die Korrelation zwischen Bitcoin und MVIS CryptoCompare-Indizes der 10 größten und 100 kleineren Coins ist von weniger als 0,1 zu Jahresbeginn auf 0,7 gestiegen. Die höchste Korrelation in diesem Jahr wurde im April gefunden, da dieser auf 0,9 stieg und sich in einem rückläufigen Momentum gegenseitig nachahmt.

Die 90-tägige Pearson-Korrelation zeigt auch ein interessantes Verhalten, da Bitcoin Cash vom dritten Platz (0,79) zur stärksten Korrelation zu Bitcoin (0,88) aufsteigt.

Ethereum, das vor 90 Tagen mit einem Koeffizienten von 0,90 in Führung lag, fiel auf den zweiten Platz (0,83). Auch Ripple verzeichnete in den letzten drei Monaten einen Abwärtstrend, der sich von 0,84 auf 0,78 verringerte.

Die Anzahl der digitalen Assets, die für den Handel zur Verfügung stehen, sind kontinuierlich gestiegen, wobei der diesjährige Rückgang der gehandelten Volumina von 31 Milliarden Dollar (01.01.2018) auf 13 Milliarden Dollar (08.09.2018) und die Marktkapitalisierung von 613 Milliarden Dollar (01.01.2018) auf 203 Milliarden Dollar (08.09.2018) unberücksichtigt bleiben. Laut CoinMarketCap werden mittlerweile 1.926 Kryptowährungen an 13.727 Börsen weltweit gehandelt, aber die Dominanz des BTC nimmt weiter zu.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

eins × drei =