Charlie Shrem: Bitcoin im Mai 2018 letzte Mal unter $ 10.000

2

Der Gründer der Bitcoin Foundation, Charlie Shrem, prognostiziert, dass der Mai 2018 “das letzte Mal” sein wird, dass Bitcoin weniger als 10.000 Dollar wert ist. Diese Aussagen kommt zu einer Zeit, in dem die Schlagzeilen bezüglich Bitcoin und Kryptowährungen positiv sind.

 

Buy the Dip – Den letzten Tiefpunkt kaufen

In einem Tweet vom 3. Mai hat Shrem, der seit seiner Rückkehr in die Krypto – Industrie geschworen hat, die Vorteile von Bitcoin einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, behauptet, dass dieser Monat einen bedeutenden Wendepunkt des Bitcoin – Markts zeigen wird. Shrems Begeisterung kommt zu einer Zeit, in der die Bitcoin – Preise den Abwärtstrend, der im Dezember 2017 begann, umkehrten und sogar neue Dynamik zeigen.

 

Anzeige

Mit einem Tiefststand von $ 6.500 im ersten Quartal dieses Jahres legte BTC im April eine Steigerung von über 30 Prozent hin und kletterte seitdem Richtung $ 10.000. Bisher wurde die Marke noch nicht geknackt und viele Experten vermuten, dass die psychologische Hürde des Widerstands bei $ 10.000 noch recht groß ist, aber sobald diese durchbrochen wird es kein “Halten” mehr gibt.

 

 

 

Bitcoin der unaufhaltsame Trend

Goldman Sachs, die Investmentbank, deren CEO Lloyd Blankfein im Dezember letzten Jahres verkündete, dass Bitcoin “nichts für ihn ist”, gab der New York Times bekannt, dass sie plant, Bitcoin – Futures innerhalb der nächsten Wochen anzubieten. Dies folgte aus dem steigenden Interesse und Druck der Kunden nach der alternativen Wertanlage.

Bereits letztes Jahr wurden die ersten Bitcoin Futures veröffentlicht. Die CME Group und der CBOE, die beide Mitte Dezember lizenzierte Bitcoin-Futures veröffentlichten, verhalten BTC zu einen immensen Preisschub, sodass nahezu $ 20.000 erreicht wurden.

In den sozialen Medien diskutiert man bereits über die Wahrscheinlichkeit, dass sich dieses spektakuläre Ereignis wiederholt, wenn Goldman Sachs und weitere traditionelle Institutionen den Krypto – Markt betreten.

 

Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelVerärgerter Investor: Ripple sieht sich erneuter Klage ausgesetzt
Nächster ArtikelBitcoin Prognosen bis 2030 [Infografik]
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

2 KOMMENTARE

    • Das stimmt allerdings, wäre nur zu schön gewesen. Aber so ist das nun mal mit den Prognosen. Meistens eine subjektive Schätzung, wie man bereits im Krypto-Markt sehen kann ist dieser teilweise wirklich unberechenbar. Viele Grüße und ein schönes Wochenende

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × 4 =