Coinbase expandiert – Bis zu 100 neue Coins handelbar

Paradex Coinbase

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Die in San Francisco ansässige Krypto-Börse Coinbase wird seinen Nutzern die Möglichkeit geben, „Hunderte von Coins“ zu traden. Durch den Erwerb von Paradex, einer dezentralen Plattform, ist es möglich digitale Währungen über intelligente Verträge zu handeln, die in der Blockchain aufgezeichnet werden.

Zugang zu Hunderten von neuen Coins

Coinbase gab die Übernahme am Mittwoch, den 24. Mai, bekannt. Ein Sprecher beschrieb Paradex als „eine ausgeklügelte und sichere Vermittlungsplattform, die es unseren Kunden ermöglicht, Hunderte von Coins direkt aus ihrem Wallet zu traden“.

Anzeige
Fairspin Banner

Das relativ kleine Unternehmen Paradex, das nur zehn Mitarbeiter beschäftigt, wird die Zahl der Kryptowährungen im Vergleich zu Coinbase deutlich erhöhen. Bisher hat sich Coinbase darauf beschränkt nur Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash anzubieten.

Coinbase beabsichtigt, die Dienstleistungen von Paradex erstmals für seine Kunden außerhalb der USA einzuführen, sobald es einige technologische Verbesserungen vorgenommen hat. In den USA wird der Service angeboten, wenn die von den US-Regulierungsbehödern geforderten „Änderung der Compliance-Bedingungen“ angepasst wurden.

Transparenz bleibt ein wichtiges Thema bei den amerikanischen Krypto-Börsen, da die Securities Exchange Commission warnte, dass der Handel mit Coins, die als Wertpapiere zählen könnten, eine Registrierung bei den Aufsichtsbehörden erfordert.

Coinbase umgeht das System

Aufgrund der Vielzahl von Kryptowährungen, sowie des extremen Wachstums der ICO-Branche ist es für Coinbase aber auch für die Aufsichtsbehörden nahezu unmöglich jeden Coin zu überprüfen. Natürlich fokussieren sich die Börsen auf Coins, bei denen es unwahrscheinlich ist, dass diese als Wertpapier klassifiziert werden.

Der Service via Paradex kann dies möglicherweise umgehen, da es nur einen intelligenten Kontrakthandel anbietet und keine Verwahrung der gehandelten Coins beinhaltet. Dies kann den Benutzern von Coinbase einen relativ sicheren Zugang zu „Hunderten von Coins“ ermöglichen, ohne dass die Börse durch die SEC gefährdet wird.

Neuauflage des GDAX zu Coinbase Pro

Coinbase kündigte letzte Woche bereits an einige Features zu überarbeiten, um attraktiver für institutionelle Investoren zu werden. In diesem Zusammenhang kündigte das Unternehmen am Mittwoch an, es werde auch die Trading-Plattform GDAX modernisieren und unter Coinbase Pro veröffentlichen. Bestehende GDAX-Kunden erhalten im Juni automatisch Zugang zum neuen Service.

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vier × 5 =