Cybersecurity: Bitcoin-Börsen sind mit minimalem Aufwand zu knacken

0
Cybersecurity BTC-Börsen sind mit minimalem Aufwand zu knacken - Coincierge

Im Jahr 2018 wurden innerhalb von zwei Monaten die größten Bitcoin-Börsen in Japan und Südkorea gehackt. Eine in New York ansässige Cyber-Sicherheitsfirma erklärte, dass noch weitere Verstöße folgen werden.

Laut BLAKFX-Präsident Robert Statica ist eine Bitcoin-Börse einfacher zu hacken als die meisten Online-Plattformen, insbesondere für erfahrene Hacker. Statica erklärte, dass Krypto-Börsen “mit minimalem Aufwand und maximalem Return on Investment leicht zu durchbrechen sind”.

Anzeige
krypto signale

Krypto-Börsen-Hacks sind identisch mit Einbruch in Banken, um Fiat-Währungen zu stehlen, da Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether in der Marktbewertung auf Hunderte von Milliarden Dollar geschätzt werden.

Im Mai 2018 verlor Coincheck, ehemals Japans größte Krypto-Börse, über 550 Millionen Dollar durch einen Sicherheitsverstoß – der größte Hackerangriff in der Geschichte der Krypto-Währungsindustrie.

Problem mit Krypto-Börsen

Das Problem bei Bitcoin-Börsen, sowohl kleinen als auch großen ist, dass die Betreiber anerkennen, dass es ernsthafte Probleme mit Sicherheitsstandards gibt. Trotzdem sind sie nicht bereit, ausreichend Kapital und Ressourcen bereitzustellen, um die Sicherheitsmaßnahmen der Plattformen zu verbessern.

Lee, eine Benutzerin, die ihr Geld bei dem jüngsten $40 Millionen Coinrail-Hacking-Angriff verloren hat, sagte, dass sie das Vertrauen in Krypto-Börsen verloren hat, weil “jede Börse von Hacks bedroht ist” und die Betreiber von Krypto-Handelsplattformen nicht handeln, um zu verhindern, dass die Angriffe die Benutzergelder stehlen.

Bei Coincheck und Bithumbs Sicherheitsbrüchen, fanden Analysten bei den Hacking-Attacken eine Ähnlichkeit, beide Unternehmen sagten, dass es ihnen an erfahrenen Programmierern fehlt, die am Sicherheitskonzept arbeiten.

Im April 2018 gab Coincheck vor seinem $550 Millionen-Hack zu, dass es einen Mangel an Ingenieuren gab, obwohl die Financial Services Agency (FSA), die wichtigste Finanzbehörde Japans, deutlich machte, dass ohne ausreichend sichere Systeme und erfahrene Sicherheitsexperten, Krypto-Börsen ihre Lizenzen für den Betrieb als regulierte Finanzinstitut verlieren könnten.

Man sei unfähig zu verteidigen

Kim Grauer, ein leitender Ökonom bei Chainalysis, sagte, dass eine Bitcoin-Börse zum Ziel jeder Hacker- und Hackergruppe auf globaler Ebene geworden ist, aber diese meist nicht in der Lage sind, dem Druck standzuhalten und starke Sicherheitsmaßnahmen zur Bekämpfung intensiver Angriffe zu integrieren.

UPbit, die derzeit größte Krypto-Börse in Südkorea hat die Dienste von Samsung Fire & Marine Insurance, der größten Versicherungsgesellschaft in Südkorea, erworben, um Verluste in einem potenziellen Hack zu decken. Die Börse integrierte auch die Dienste von BitGo, einer führenden Multi-Signatur-Technologie und Blockchain-Sicherheitsfirma, um verdächtige Transaktionen zu verhindern.

Bis heute sind mehrere große Krypto-Börsen wie UPbit, Binance, OKEx, Huobi, Coinbase und Coinbase Pro nicht gehackt, obwohl sie zu den Hauptzielen von Hackern weltweit geworden sind, was zeigt, dass einige Börsen sich um die Sicherung von Benutzergeldern bemühen, während die überwiegende Mehrheit scheinbar nur auf Gewinne durch hochpreisige Listings und aggressive Erweiterungen ausgerichtet ist.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin Short Squeeze – 230 Millionen liquidiert
      Nächster ArtikelBitMEX CEO: Bitcoin erst $5.000 bevor die große Rallye startet

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      elf − 1 =