Dogecoin ‚to the Moon‘ – Kryptowährung steigt um 30 Prozent

1
Dogecoin ‚to the Moon‘ – Kryptowährung steigt um 30 Prozent

Bitcoin fiel erneut unter die 7.000 USD Mark, der Krypto-Markt hatte zu kämpfen. Zwischenzeitlich erfreute sich die Dogecoin Community eines enormen Preisanstieges. Die Kryptowährung stieg in den letzten 24 Stunden um mehr als 25 Prozent an. Zählt man die letzte Woche mit, war es ein Anstieg von über 30 Prozent.

 

Dogethereum als Grund für den Anstieg?

Theoretisch sollte Dogethereum in den nächsten Tagen starten. Jeder Dogecoin ‚Hodler‘ erhält automatisch Dogethereum-Token, was natürlich ein Grund für den möglichen Anstieg sein könnte. Dogethereum ist ein öffentliches, globales Zahlungsnetzwerk auf Ethereum-Basis, das Smart Contracts nutzt.

Anzeige

In einem Reddit-Thread meinte der Nutzer Mexicardano, dass der „Dogethereum Betrug“ tot ist. Als er die Projektentwickler auf Telegram anschrieb, „verlangten sie 10 BTC, um das Projekt weiterzuentwickeln.“ Auch auf Bitcointalk findet man keine Aktivität zu diesem Projekt. Es scheint, dass das Projekt Dogethereum tot ist.

Allerdings gibt es einen neuen Hoffnungsschimmer namens „Dogecoin-Ethereum Bridge“. Die Bridge (deutsch: Brücke) nutzt das „Superblocks“-Konzept, um DOGE auf die Ethereum-Blockchain und eine „collateralized“-Brücke, um ETH auf die Dogecoin-Blockchain zu bringen. Die DOGE-ETH-Brücke soll am 5. September 2018 starten. Weitere Informationen gibt es auf Github.

Das wurde von dem User „Dogethereum“ auf Medium mitgeteilt. Es stellte sich jedoch heraus, dass die Dogecoin-Ethereum-Bridge in keinem Zusammenhang mit dem Dogethereum Projekt steht.

 

Dogecoin – die Kryptowährung mit Spaßfaktor

Die Kryptowährung Dogecoin wurde von Jackson Palmer am 8. Dezember 2013 veröffentlicht. Eigentlich war die Kryptowährung als Spaß bzw. Parodie zu den „ernsteren Konkurrenten“ Bitcoin und Litecoin gedacht, dennoch funktioniert die Währung einwandfrei und wird für Transaktionen gerne genutzt.

Die Dogecoin Community ist für seine Freundlichkeit bekannt und auf der offiziellen Webseite von Dogecoin wird Dogecoin als „die spaßige und freundliche Internet-Währung“ bezeichnet. So sammelte die Commmunity 2014 30.000 USD für Jamaikas Bobteam und sponserte weitere Events.

Bitinfocharts zufolge wurden in den letzten 24 Stunden über 820 Millionen USD in Dogecoin transferiert. Im Vergleich: In den letzten 24 Stunden wurden „nur“ 370 Millionen USD in Ethereum, 130 Millionen USD in Bitcoin Cash und sieben Milliarden USD in Bitcoin transferiert. Dogecoin kann zwar nicht mit Bitcoin mithalten, übertrifft dennoch Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, Dash und andere Altcoins.


Photo by Christal Yuen on Unsplash, CC0

Zuletzt aktualisiert am 31. August 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelTrader erwarten demnächst eine bullishe Bitcoin Bewegung
Nächster ArtikelEthereum Futures demnächst verfügbar – Infrastruktur um Kryptowährungen wächst

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

1 KOMMENTAR

  1. Das glaube ich auf jeden Fall, dass der Dogecoin einfach gut eingeschlagen ist, eben wer mit Freundlichkeit in diesem Business punkten kann der zieht viel Aufmerksamkeit auf sich. Nun ja man wird eben sehen was sich in 5 Tagen dann so wirklich tut. Habe auch den Artikel auf GitHub gelesen und muss sagen die altcoins erleben wirklich einen Aufwind, trifft ja auch auf IOTA zu. Aber klar ganz natürlich sind die smart contracts auch ein wesentlicher Grund dafür.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × fünf =