Economist im Jahr 1988: 2018 gibt es eine Weltwährung – Übernimmt Bitcoin diese Rolle?

0
Economist im Jahr 1988 2018 gibt es eine Weltwährung - Übernimmt BTC diese Rolle - Coincierge

Der 10. Oktober 2018 ist vorbei – das vermutliche Datum, an dem The Economist vor dreißig Jahren behauptete, dass wir “bereit für eine neue Weltwährung” sein sollten. Sollte Bitcoin gestern diese Rolle übernehmen?

Bis 2018 gibt es eine neue Weltwährung

Der Mittwoch markiert ein (wohl) hochwichtiges Datum in der Geschichte. Nach der inzwischen bekannten Abhandlung von The Economist vor dreißig Jahren im Jahr 1988 sollte der gestrige Tag einen Wendepunkt kennzeichnen, dass die weltweite Bevölkerung eine Universalwährung nutzen wird.

In dreißig Jahren werden Amerikaner, Japaner, Europäer und Menschen in vielen anderen reichen Ländern und einige relativ arme Länder wahrscheinlich für ihre Einkäufe mit der gleichen Währung bezahlen, heißt es im Artikel.

Das Cover zeigt einen Phönix – die Metapher des Economist für diese rätselhafte Währung und eine Münze mit den Zahlen 10 und 2018. Darunter brennt der Dollar. Spekulanten fragen sich seit Jahren, ob die Frist, den 10. Oktober 2018 impliziert, dass eine große Veränderung stattfinden könnte. Die Frist ist abgelaufen, und die Welt handelt tatsächlich, zwar in geringem Ausmaß, in einer neuartigen Währung ihrer Wahl – den Bitcoin.

Prophezeiung oder einfach nur nutzlos?

Dem Artikel zu urteilen scheint The Economist zu erwarten, dass bis zu diesem Zeitpunkt bereits mehr Fortschritte erzielt wurden, als es bis jetzt in Wirklichkeit der Fall ist.

Der Phönix wird von Unternehmen und Käufern bevorzugt, weil er bequemer sein wird als die heutigen nationalen Währungen, die bis dahin eine Ursache für viele Störungen des Wirtschaftslebens im letzten zwanzigsten Jahrhundert sein werden.

Ein Stückchen Wahrheit ist in einigen Aussagen der Publikation zu finden, aber der 10. Oktober schien dem Bitcoin Kurs eher zu schaden. Dennoch ist man sich nicht sicher, ob die Zahl 10 im Cover für den Oktober steht. Zumindest gibt es nur noch zwei Monate im Jahr 2018, die noch in Frage kommen könnten. Im folgenden Tweet kann man das Cover von 1988 erkennen:

Obwohl der Bitcoin Kurs in den letzten Monaten gesunken ist, verbessert sich die Infrastruktur, sowie die technischen Eigenschaften, wer weiß, eventuell hat die Prognose von 1988 mehr Wahrheit in ihrer Aussage, als wir im Moment noch vermuten.


Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × 1 =