EOS erneut in der Kritik: 200.000 USD aus dApp gestohlen

0
EOSBet Bug sorgt für Hack in Höhe von 200.000 USD

Eine dApp für Glückspiel, die auf der EOS-Blockchain basiert, hatte einen Bug in ihrem Smart Contract, wodurch Hacker gestern in der Lage waren, EOS im Wert von 200.000 USD zu stehlen.

 

EOSBet nach Hack offline

Die Hacker des Angriffs nutzten eine Schwäche in einem der Smart Contracts der EOSBet-Plattform. Nach dem Vorfall wurde der Dienst offline genommen. Die Entwickler versuchen jetzt zu ermitteln, wie ein solcher Angriff überhaupt möglich war.

Anzeige

Laut einem Bericht von TheNextWeb hat ein EOSBet-Entwickler erklärt:

[…] Vor ein paar Stunden wurden wir angegriffen, und etwa 40.000 EOS wurden von […] uns gestohlen. Der Bug war nicht unbedeutend, und wie bereits erwähnt, analysieren wir den Zustand und versuchen herauszufinden, was geschehen ist.

Sie fügten hinzu, dass die dApp ihren Dienst „relativ schnell” wieder aufnehmen könnte und dass der Vorfall durch einen Bug im Code verursacht wurde. Darüber hinaus waren die bzw. der Hacker in der Lage, zahlreiche Spiele mit dem gleichen Bug anzugreifen.

Die Angreifer konnten die Transfer-Funktion der EOSBet Anwendung mit einem gefälschten Hash austricksen. Diese Entdeckung wurde von einem Mitglied der EOSBet Reddit Community gemacht. Der Beitrag des Benutzers “thbourlove” zeigte den Code, der zur Ausnutzung des Bug verwendet wurde. Die EOSBet Entwickler antworteten daraufhin: „Ja, wir wurden gehackt“. Aber sie merkten auch an, dass wahrscheinlich mehr als nur eine Änderung des Hash-Wertes dahinersteckt und sie tiefer graben müssten.

Irgendwie erinnert dieser Vorfall, auch wenn 200.000 USD im Vergleich ziemlich gering erscheinen, an den DAO-Hack des Ethereum-Netzwerks. Auch bei diesem Vorfall wurde ein Smart Contract ausgenutzt, und Gelder gestohlen. Zumindest ist eines klar: Entwickler, die Smart Contracts für dApps entwickeln, müssen vorsichtig sein.

 

600.000 USD an einen Benutzer in nur 36 Stunden

Zwei Tage vor dem EOSBet Vorfall, am 12. September 2018, konnte ein glücklicher Teilnehmer 600.000 USD (126.000 EOS) gewinnen. Innerhalb von nur 36 Stunden gewann der Teilnehmer immer wieder den Jackpot. Sobald der Benutzer einen Betrag einzahlte, wurde dieser in Sekunden doppelt zurückgezahlt, was natürlich sehr verdächtig wirkte. Allerdings meinten die EOSBet-Entwickler, dass es sich nicht um einen Hack handele, der Teilnehmer war einfach nur ein glücklicher Gewinner.


Photo by Josh Appel on Unsplash, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelUber Mitgründer startet institutionelle Handelsplattform für Kryptowährungen
Nächster Artikel„Kryptowährungen haben Boden erreicht, Rallye steht bevor“

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 − 15 =