eToro investiert in Blockchain-Experiment zur Förderung eines Krypto-Grundeinkommens

0
Social-Trading-Plattform eToro investiert in Blockchain-Experiment zur Förderung eines Krypto-Grundeinkommens - Coincierge
Die Social-Trading-Plattform eToro investiert in ein interessantes Blockchain-Projekt.

eToro hat eine Million Dollar aus der eigenen Tasche investiert, um ein Blockchain-Experiment zu starten, das untersuchen soll, wie man Vermögensunterschiede reduzieren und die arme Bevölkerung unterstützen kann.

Das Multi-Asset-Brokerage-Unternehmen gab am Freitag bekannt, dass “GoodDollar Experiment” testen wird, eine Kryptowährung, die soziale Zinsen an wirtschaftlich Benachteiligte bezahlt. Diese Token werden kostenlos an die verifizierten Teilnehmer verteilt, nur mit dem Ziel, ein globales, offenes, universelles digitales Grundeinkommen (UBI) zu schaffen. eToro erwähnte jedoch nicht den Prozess, der hinter der Überprüfung und Verteilung des geplanten Token-Airdrop stehen wird.

Anzeige
1xBit

Die GoodDollar Vision

GoodDollar zielt im Wesentlichen darauf ab, einen direkten Pfad zu schaffen, um den Austausch von Geld, Eigentum, Aktien oder anderen Wertquellen auf transparente und konfliktfreie Weise zu fördern. Laut eToro wird der Token universell zugänglich und in andere globale Währungen umtauschbar sein.

Die Kryptowährung wird geprägt und frei an jede Person verteilt, basierend auf der Überprüfung der sozialen Identität in der Blockchain. Die Währung wird ein integriertes soziales Interesse/Inflation haben, das denen, die weniger haben, mehr bietet, heißt es in der eToro-Pressemitteilung.

Langfristig könnte sich ein UBI-System als vorteilhaft erweisen, wenn es darum geht, Personen mit eingeschränktem Zugang zur Mainstream-Wirtschaft zu identifizieren. Die nicht verbrauchten Token könnten das Eigentum einer Person nachweisen. Es würde der Regierung helfen, das Staatsvermögen entsprechend zu ordnen und zu verteilen. Wirtschaftliche Subventionen könnten beispielsweise direkt an die arme Bevölkerung adressiert werden, ohne korrupten Vermittlern ausgesetzt zu sein.

Anzeige

Relevanter Artikel: eToro Erfahrungen und Review | Schritt-für-Schritt Anleitung

Yoni Assia, Mitgründer und CEO von eToro, versicherte, dass ihr Team aus Produktdesignern, Ingenieuren und Ökonomen einen Prototyp entwickeln, der intelligente Verträge enthält.

Wir glauben, dass wir eine Kryptowährung für den Massenmarkt schaffen können, die darauf ausgelegt ist, Ungleichheiten zu verringern und ein universelles Grundeinkommen zu schaffen.

Teamerweiterung – Suche nach Botschaftern

Assia betonte, dass nur ein Prozent der Weltbevölkerung im Jahr 2017 die Hälfte des Reichtums besitzen und forderte die Unterstützung von Veteranen und Experten aus Technologie, Wirtschaft, Politik und anderen Bereichen.

Ich möchte weitere Partner einladen, an diesem wichtigen Experiment teilzunehmen. Wir suchen Experten in den Bereichen dezentrale Identität, Governance, lokale und globale Einführung von Finanzprodukten und Vermögensverteilung.

Assia kündigte auch an, dass ihr Team nach Botschaftern sucht, die helfen, das GoodDollar Experiment bekannter zu machen.

Coincierge
Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc
Vorheriger ArtikelEOS Wallet App stiehlt Kryptowährung von Benutzern
Nächster ArtikelKrypto & Blockchain-Konferenz vom 26.-28. November in Köln
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.