Ex-Goldman Präsident: Globale Kryptowährung, aber nicht Bitcoin

globale Kryptowährung

Der ehemalige Präsident von Goldman Sachs sagte, dass er eines Tages glaubt, dass die Welt eine globale Kryptowährung haben wird, aber er glaubt nicht, dass es Bitcoin sein wird.

Die Kryptowährung der Zukunft wird einfacher zu verwenden sein

Gary Cohn, der Ex-Goldman-Präsident in einem Interview zur CNBC, dass er nicht an die digitale Währung Nummer eins glaubt, sondern eher an das Potenzial der Blockchain:

Anzeige
riobet

„Ich denke, wir werden eine globale Kryptowährung haben, in der die Welt diese versteht und diese basiert nicht auf Mining- oder Stromkosten oder dergleichen.“

Auch wenn Bitcoin immer mehr an Mainstream-Traktion gewinnt, gibt es immer noch Probleme wie hohe Transaktionsvolumina. Aus diesem Grund ist Cohn der Meinung, dass die Kryptowährung der Zukunft viel einfacher zu bedienen sein wird als Bitcoin im Moment.

Finanzgrößen betreten den Markt

Cohns Aussagen kommen zu einer Zeit, in der das Krypto – Interesse von Finanzinstituten immens gestiegen ist. Wir berichteten bereits dass Goldman Sachs einen eigenen Bitcoin Trading Desk entwickelt. Goldman Sachs hat auch den ersten Krypto – Trader, Justin Schmidt, als Vice President und Head of Digital Asset Markets in Goldmans Abteilung eingestellt.

Kurz nach Goldmans Schritt prognostizierte Spencer Bogart, ein Blockchain Venture Capitalist und Partner bei Blockchain Capital, dass andere Wall Street Finanzinstitute folgen werden. Es scheint als würde er Recht behalten denn die heutige Schlagzeile lautet, dass die NYSE eine Bitcoin Börse eröffnet. Dies ist ein anderes Kaliber, denn bei Goldman Sachs soll der Bitcoin Trading Desk aus dem Bitcoin Future Handel bestehen, während die Bitcoin Börse von NYSE mit einem direkten „physischen“ Kauf bzw. Verkauf operiert.

Im Moment scheint das Interesse bezüglich Bitcoin und Kryptowährungen bei großen Finanzinstituten gewaltig zu sein. Eigentlich sollte jedem klar sein, dass der ehemalige Goldman Präsident nicht bullish über Bitcoin berichtet. Derzeit könnte die Nummer Eins der Kryptowährungen natürlich noch nicht als Weltwährung fungieren, da noch einige Probleme im Weg stehen, die erst beseitigt werden müssen. Dennoch entwickelt sich Bitcoin stetig weiter und erlangt immer mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Die Finanzelite ist immerhin schon im Krypto – Markt angekommen.

Quelle: newsbtc, Image: pixabay, CC0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    „Kurz nach Goldmans Schritt prognostizierte Spencer Bogart, ein Blockchain Venture Capitalist und Partner bei Blockchain Capital, dass andere Wall Street Finanzinstitute folgen werden.“

    Ihr solltet Euch dringend mit dem Banca [BANCA] Token befassen, denn dieser ist ein Wall Street Token, der zwar sehr neu und somit noch sehr günstig ist, aber trotzdem sehr viel Potenzial hat.

    Bernd K.

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

sechs − sechs =