Feindseligkeit von XRP-Supportern zwingt Hive zur Entfernung der wichtigsten Ripple-Konten

1
XRP-Supportern zwingt Hive zur Entfernung der wichtigsten Ripple-Konten - Coincierge

Hive.one, früher bekannt als CryptoInfluencers, ist eine Plattform, die einflussreiche Persönlichkeiten in den wichtigsten Krypto-Communities auflistet, war gezwungen, ihren Abschnitt über Ripple zu löschen. Laut Hive.one stand die Plattform aus einem nicht offenbarten Grund unter Beschuss seitens der Ripple-Community.

Wir haben auch Ripple kartiert. Während wir jedoch Feedback von dieser Community sammelten, stießen wir auf Feindseligkeiten und Anfragen, die entfernt werden sollten. Es ist das erste Mal, dass wir auf derartiges stoßen, also haben wir beschlossen, die Liste vorerst nicht zu veröffentlichen.

Um was geht es eigentlich?

Seit der Einführung im Dezember letzten Jahres gilt CryptoInfluencer als eine der besten Plattformen, die Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Kryptowährungssektor aufgrund ihrer Social Media-Präsenz und ihres Einflusses auf ihre jeweiligen Communities einordnen.

Anzeige
1xBit

Der Algorithmus von Hive.one basiert ausschließlich auf Daten von Twitter, welche nach wie vor die aktivste Social-Media-Plattform für Kryptowährungsbenutzer, Investoren, Entwickler und Unternehmen ist. Wenn Bob zum Beispiel einen Tweet über Bitcoin verschickt, wird Hive.one das anfängliche Engagement von Bob’s Tweet und auch die Reichweite von Accounts analysieren, die sich an dem Tweet of Bob beteiligt haben, indem sie ihn liken oder retweeten.

Es ist nicht möglich, perfekte Rahmenbedingungen zu erreichen, um den Einfluss auf einen bestimmten Markt zu bewerten. Bestimmte Persönlichkeiten können mehr Einfluss auf alternativen Plattformen wie YouTube haben, und einige Meinungsbildner sind möglicherweise nicht einmal in Social Media vertreten, sondern sind in traditionellen Medien wie TV-Sendern aktiv.

Anzeige

Mit Blick auf den von Hive.one verwendeten Twitter-fokussierten Algorithmus fanden die Analysten heraus, dass Joel Katz, der Chief Technical Officer von Ripple, die einflussreichste Figur innerhalb der Ripple-Community ist, doch das Ergebnis der Auswertung stoß auf starke Feindseligkeit:

Die einflussreichsten Mitglieder der XRP-Community sind aktuelle und ehemalige Mitarbeiter von Ripple. Der aktuelle (@joelkatz #1) und der ehemalige CTO (@justmoon #2) sind die einflussreichsten Mitglieder der Community. Ripples CEO, @bgarlinghouse ist Nummer 3.

Ist eine derartige Feindseligkeit notwendig?

Joel Katz und Brad Garlinghouse, zwei der einflussreichsten Persönlichkeiten der Ripple-Community, wurden erwartet. Aber die Empörung über Hive.one entstand durch die Auflistung des ehemaligen Ripple-CTO Stefan Thomas als zweitwichtigster Account in der Community, da er in den letzten Monaten nicht an Ripple beteiligt war.

Die bereitgestellten Daten sind jedoch nur Informationen, die als Referenz dienen sollen. Dennoch hat die Ripple-Community ein so hohes Maß an Feindseligkeit gegenüber der Plattform gezeigt, dass ihr Team gezwungen war, den Abschnitt über Ripple zu löschen.

Während konstruktive Kritik in den meisten Fällen von Vorteil ist, ist eine intensive Feindseligkeit gegenüber einer Plattform, die lediglich Informationen bereitstellt nicht zu rechtfertigen.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBrasiliens größter Broker visiert Bitcoin und Ethereum an
Nächster Artikel„Es ist mir peinlich und tut mir leid.“ – Bitcoin Core Entwickler
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

1 KOMMENTAR

  1. Noch weniger zu rechtfertigen ist allerdings, dass eine objektive Plattform derartige Informationen (aus Angst?) gar nicht veröffentlicht. Zusammen spricht das dann GEGEN Ripple und GEGEN die Plattform als solches.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neunzehn − 4 =