Globale Steueroffensive zur Bekämpfung illegaler Krypto-Delikte

1
Steueroffensive zur Bekämpfung illegaler Krypto-Delikte - Coincierge

Führende Persönlichkeiten von Steuerbehörden aus der ganzen Welt haben sich zusammengeschlossen, um globale Finanzkriminalität zu bekämpfen, die durch Kryptowährungen und andere Technologien ermöglicht wird. Die Gruppe wird als Joint Chiefs of Global Tax Enforcement (J5) bekannt sein und sich aus Teilnehmern aus Australien, den USA, Holland, Kanada und Großbritannien zusammensetzen.

J5 Gegründet als Reaktion auf einen Aufruf der OECD zum Handeln

Die Idee hinter der Zusammenarbeit ist es, Informationen auszutauschen, um globaler gegen Finanzkriminalität vorzugehen. Das J5 wird aus folgenden Steuerbehörden bestehen: HM Revenues and Customs, der Internal Revenue Service Criminal Investigation, die Australian Criminal Intelligence Commission, das Australian Taxation Office, die Canadian Revenue Agency und der Fiscale Inlichtingen-en Opsporingsdienst.

Anzeige

Folgende Erklärung, wurde auf derr IRS-Website veröffentlicht:

“Wir sind überzeugt, dass Offshore-Strukturen und Finanzinstrumente, die zur Begehung von Steuerdelikten und Geldwäsche eingesetzt werden, den wirtschaftlichen, steuerlichen und sozialen Interessen unserer Länder schaden.”

Weiter heißt es, dass das J5 sowohl diejenigen untersuchen wird, die weltweite Geldwäsche ermöglichen, als auch diejenigen, die davon profitieren. Sie werden auch zusammenarbeiten, “um die wachsende Bedrohung der Steuerverwaltungen durch Kryptowährungen und Cyberkriminalität zu verringern”.

Steuer- und Finanzoffensive

Der Chef des Internal Revenue Service Criminal Investigation, Don Fort, sagte zu Forbes, dass eine gemeinsame Initiative erforderlich sei, da die Anstrengungen der einzelnen Nationen nicht mehr ausreichen, um das Problem auf globaler Ebene anzugehen.

“Das J5 zielt darauf ab, die Hürden abzubauen, auf individuellen Best Practices aufzubauen und eine operative Gruppe zu werden, die zukunftsorientiert ist und die globale kriminelle Community auf eine Art und Weise unter Druck setzen kann, die wir alleine nicht erreichen könnten”.

Während des ersten Treffens der Gruppe, das letzte Woche stattfand, skizzierte das J5 Pläne um Kriminelle, die für solche Finanzdelikte verantwortlich sind, aufzuspüren. Weitere Updates werden im Laufe des Jahres 2018 erwartet.

Laut dem Beitrag auf der IRS-Website ist die J5-Gruppe eine Antwort auf einen Aufruf der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die OECD, die aus 35 Mitgliedstaaten besteht und 1961 gegründet wurde, hat zuvor betont, wie wichtig es ist, dass die Länder ihre Anstrengungen zur Bekämpfung von Steuerdelikten verstärken.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBörsen für Kryptowährungen vermehrt Opfer von Hacker-Angriffen
Nächster ArtikelThailand veröffentlicht neue ICO Rahmenbedingungen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

1 KOMMENTAR

  1. Ich bin so froh dass in dem Land in dem ich wohne die Kapitalerträge aus digitalen Crypto Assets bei einer Haltedauer von über einem Jahr nicht versteuert werden müssen, danke liebes Heimatland!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

9 + 19 =