Institutionelle Interesse an Kryptowährungen bullish – Bitcoin noch bearish

Institutionelle Interesse an Kryptowährungen bullish - Bitcoin bearish - Coincierge

Treten Sie unserem TELEGRAMMKANAL bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Ein überverkaufter Markt ist die beste Zeit für den Einstieg in Bitcoin &. Co. Der signifikante Rückgang im Jahr 2018 hat die potenzielle Wahrscheinlichkeit einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung im Krypto-Markt erhöht.

Große Namen betreten Krypto-Raum

Die wachsende Zahl von Krypto-Hedge-Fonds, die in diesem Jahr auf den Markt kamen, hat gezeigt, dass es bei institutionellen Investoren einen Bedarf gibt. Die Stiftungen mehrerer renommierter Institutionen, darunter die Harvard University, das MIT, die Stanford University, die Yale University, das Dartmouth College und die University of North Carolina, haben in mindestens einen Krypto-Fonds investiert.

Anzeige

Außerdem betreten institutionelle Investoren den Raum durch den OTC-Markt. Zum jetzigen Stand vermutet man, dass der außerbörsliche Handel dreimal so groß ist als der Bitcoin-Devisenmarkt. Michael Novogratz, ein Hedge-Fonds-Milliardär, wandelte 30 Prozent seines Vermögens in Kryptoanlagen um und kündigte einen Krypto-Fonds in Höhe von 500 Millionen Dollar an. Dan Morehead von Pantera Capital investierte in 43 Krypto-Startups und ist derzeit einer der größten institutionellen Eigentümer von digitalen Assets.

Garry Tan, ein prominenter Seed-Investor, erklärte, dass Anleger glauben, dass Bitcoin die Talsohle erreicht hat und verwies auf die „Buying-the-dip“-Stimmung bei prominenten Investoren.

Die gestrige Neuigkeit, dass Fidelity Investments nun Krypto-Produkte anbieten wird, ist bis dato mit Bakkt die Nachricht des Jahres und bestätigt, die wachsende Infrastruktur rund um Bitcoin. Mike Novogratz ist außerdem der Meinung, dass es bis dato einer professionellen Custody-Lösung wie der durch Bakkt, Fidelity, Coinbase und zukünftig Goldman Sachs gemangelt hatte, in der Hedge-Fonds sicher investieren können.

Für den Krypto-Markt gibt es positive Aussichten

Weiterhin wartet ein beträchtlicher institutioneller Investitionsbetrag auf einen bevorstehenden Bitcoin ETF. Die Chance, dass dieser bis zur ersten Jahreshälfte 2019 genehmigt wird ist durchaus positiv.

Prominente Branchenführer treffen sich bereits mit Gesetzgebern und Behörden, um ein konkretes Krypto-Gesetz zu entwickeln, das für die Branche in den USA entscheidend ist. Sobald Bitcoin reguliert ist, werden Hedge Fonds und institutionelle Investoren großvolumiges Kapital investieren. Der Institutionen-Bull-Run wird neue Dimensionen erreichen, denn eine FOMO-Stimmung innerhalb großer Fonds, wird den Bitcoin Kurs höchstwahrscheinlich auf neue Hochs befördern.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

2 × eins =