Investmentfirma kauft Rechenzentrum des US-Verteidigungsministeriums und verwandelt es in eine Krypto-Mining-Farm

0
Firma kauft Rechenzentrum des US-Verteidigungsministeriums und verwandelt es in eine Krypto-Mining-Farm
Anzeige

Ein Rechenzentrum des US-Verteidigungsministeriums wird von der chinesischen Investmentfirma Wuhan General Group, welche die Anlage kürzlich gekauft hat, in eine Krypto-Mining-Farm umgewandelt.

Förderung der Mining-Ökonomie

Basierend auf aufeinander folgenden Verhandlungsrunden werden die Mining-Anlagen im Oktober diesen Jahres eintreffen. Wuhan betonte die Vorteil des amerikanischen Standorts: günstige Stromversorgung, kaltes Klima und ununterbrochene Internetverbindungen, die alle dazu beitragen, eine wichtige Infrastruktur beim Aufbau der Mining-Farm zu bilden.

Neben der Schaffung von regionalen Arbeitsplätzen zielt das Unternehmen Wuhan darauf ab, durch Forschung neue Standards für das Mining Center zu setzen und fortschrittliche Maßnahmen zur Sicherheit, Sicherung und Stabilität des Minings zu ergreifen. Die circa 5.000 m² große Verteidigungsanlage ist mit einer 3MV Leistung ausgestattet und auf Grundlage dieser Angaben schätzt Wuhan, dass insgesamt 1.300 Miner die Anlage füllen können. Nach einem Upgrade auf 30MV im Jahr 2019 werden weitere 12.000 Geräte erwartet.

Basierend auf den finanziellen Prognosen werden diese 1.300 Miner rund 3,5 Millionen Dollar pro Monat einbringen. Diese Zahl wird sich jedoch im Laufe der Zeit erhöhen, sobald die Kapazität der Anlage erhöht wird. Ramy Kamaneh, der CEO von Wuhan General, stellt fest:

Wir hatten vor drei Monaten geplant, diese Operation aufzubauen, aber mit dem rückläufigen Kryptowährungsmarkt sind wir einen Schritt zurück gegangen, um unsere Strategie zu überdenken.

Unternehmen Wuhan bleibt bullish

Anzeige

Kamaneh fügte hinzu, dass die Entscheidung des Unternehmens “auf Marktstabilität zu warten”, angesichts der sinkenden Rentabilität von Mining-Anlagen eine gute Wahl sei. Die Aktionäre des Unternehmens sind jedoch der Meinung, dass der Markt “die Talsohle erreicht” hat und ein bullischer Markt in Sichtweite ist.

Die Entwicklung erfolgt jedoch, nachdem mehrere US-Distrikte überarbeitete Tarife für potenzielle Krypto-Mining-Center eingeführt haben. Im Juli verabschiedeten die New Yorker Regulierungsbehörden ein Stromtarifsystem, das es Mining-Unternehmen ermöglicht, Verträge mit Versorgungsunternehmen über die Nutzung und wirtschaftliche Anreize auszuhandeln.

Vor kurzem hat die lokale Regierung in Massena, N.Y., ihre aktualisierten Tarifbedingungen für Mining-Farmen bekannt gegeben, zu denen auch Unternehmen zur Bereitstellung von Strom zu variablen Tarifen gehört.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelCZ über Binance, Kryptowährungen und den bevorstehenden Bull-Run
Nächster ArtikelErste Bank für Kryptowährungen entsteht in der Schweiz

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 + vierzehn =