Investoren verlassen die Wall Street in Richtung Krypto-Pfad

0
Investoren Wall Street

Während die Institutionen der Wall Street weiterhin über den Übergang zum Krypto-Markt debattieren, haben bereits etliche junge Talente der Konzerne ihren Absprung ins Kryptodasein geschafft.

Millennials verlassen Großkonzerne

Bloomberg stellte vor kurzem aufstrebende Führungskräfte vor, die einige der berühmtesten Unternehmen der Finanzwelt verlassen haben, um ihr eigenes Krypto-Unternehmen aufzuziehen oder lediglich weiterhin als Krypto-Investor zu operieren.

Anzeige

Adrian Xinli Zhang verließ die Deutsche Bank mit 29 Jahren im selben Monat, als er zum Direktor befördert wurde, da er sich für den “Kryptozug” entschieden hat. Goldman Sachs verlor drei Mitarbeiter im Alter zwischen 28 auf 36 Jahren an Kryptowährungen, da diese genügend Kapital erwirtschaftet haben.

Asim Ahmad, der bei BlockRock Inc. über Pensionsfonds und alternative Anlagen beriet, verließ das Unternehmen, obwohl viele seine Position als Traumjob bezeichnen würden, da er ausreichend Gewinne durch Ethereum erzielt hatte.

“Ich bin in einer Position, in der es keinen Sinn mehr macht, bei BlackRock zu arbeiten”, sagte Amad, als er darüber diskutierte, wie er all seine Ersparnisse im Jahr 2016 in die Kryptowährung Ethereum investierte, als diese bei etwa $10 gehandelt wurde.

Junge Investoren stecken ihre Gewinne wieder in Krypto

Anstatt im Paradies einer tropischen Insel zu leben oder den Gewinn für Villen und teure Autos auszugeben, haben viele dieser Millenial Investoren beschlossen, ihr Geld in den Krypto-Markt zu reinvestieren. Ahmed beteiligt sich nun an einem Risikokapitalfonds, der in Blockchain-Gründungen investiert.

Während die Blockchain-Technologie mehr oder weniger allgemein als eine vielversprechende Technologie angesehen wird, verhalten sich die Institutionen der Wall Street immer noch ruhig, wenn es darum geht, in Kryptowährungen zu investieren. Der ehemalige BlackRock-Spezialist und Mitgründer von Prime Factor Capital, einem in London ansässigen Krypto-Hedge-Fonds, sprach über die Generationenspaltung an der Wall Street:

“Die Jugendlichen haben weniger intellektuelles Gepäck und sind vielleicht aufgeschlossener, aber sie haben auch weniger Verantwortung für das Risikomanagement und die praktische Umsetzung der Kryptotechnik im bestehenden Geschäft.”

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEOS erzielt in ICO-Phase neue Rekordmarke von vier Milliarden Dollar
Nächster ArtikelHacker fordern eine Million Dollar Lösegeld via Ripple

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

dreizehn + zwölf =