IOTA arbeitet mit der Car API Entwicklungsgesellschaft HIGH MOBILITY zusammen

0
IOTA arbeitet mit Car API Entwicklungsgesellschaft HIGH MOBILITY zusammen - Coincierge
IOTA geht neue Partnerschaft ein.

HIGH MOBILITY und die IOTA Foundation unterzeichneten beide ein Memorandum of Understanding zur Zusammenarbeit bei der Integration von IOTA-Inhalten, Blueprints und Tutorials in die Entwicklerplattform von HIGH MOBILITY.

Ein perfektes Start-up zur Beschleunigung der IOTA-Technologie

HIGH MOBILITY, ein mehrfach preisgekröntes API-Plattform Unternehmen, das sich auf digitale Entwicklertools für vernetzte Autos konzentriert, ist eine Partnerschaft mit der IOTA Foundation eingegangen. Die IOTA Foundation ist das unterstützende Unternehmen hinter der digitalen Währung IOTA, einem Open-Source-Distributed-Ledger, das eine sichere, skalierbare und unkomplizierte Transaktionsabwicklung ermöglicht. Laut der Pressemitteilung zielt das Unternehmen HIGH MOBILITY darauf ab, die Lücke zwischen Automobilherstellern und App-Entwicklern zu schließen, indem es IOTA-Inhalte, Blueprints und Tutorials in die eigene Entwicklerplattform integriert.

Anzeige
1xBit

Der API-Entwickler möchte es großen Unternehmen ermöglichen, Tausende von unabhängigen Entwicklern gleichzeitig in einem Projekt zu beschäftigen, indem man standardisierte APIs für nahtloses Prototyping verwendet.

Projekt zur Erforschung von Fahrzeugdaten in einer Blockchain

Die Open-Source-Technologie von IOTA wird Berichten zufolge neue Möglichkeiten für autonome und elektrische Fahrzeuge und Infrastrukturen bieten, Fahr- und Carsharing-Anwendungen fördern und Nutzer in einem neuen Peer-to-Peer-Ökosystem miteinander verbinden. Alisa Maas, Leiterin für Mobilität und Automotive bei der IOTA-Stiftung, sagte:

Da die Branche beginnt, das enorme Potenzial der Distributed-Ledger-Technologie zu erkennen, ist es unerlässlich, Kooperationen aufzubauen, die permanente Innovationen und das Wachstum eines Multiplayer-Ökosystems ermöglichen.

Anzeige

Kevin Valdek, Chief Technical Officer bei HIGH MOBILITY, sagte, dass das Unternehmen großes Interesse seitens Entwicklern an der Kombination von Fahrzeugdaten mit verteilten Ledger-Technologien gesehen hat. Ihr Entwicklungsteam prüfe derzeit, wie Fahrzeugdaten in die Blockchain übernommen werden können, aber auch, wie diese mit Ladeinfrastruktur und Zahlungen kombiniert werden kann. Laut der Pressemitteilung haben sich beide Parteien mit dem Rollout der Integration von IOTA in die HIGH MOBILITY-Plattform darauf geeinigt, dass man eine “verdauliche” und leicht verständliche Dokumentation und einige Webinare für User und Interessierte bereitstellen wird.

Coincierge
Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: Cryptoslate

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelBitcoin könnte auf 2.000 US-Dollar fallen | BitMEX CEO Arthur Hayes
Nächster ArtikelBitcoin-ATMs ab jetzt auch in Deutschland legal?
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.