Kryptowährung ICON arbeitet mit Koreas größtem Versicherungsunternehmen zusammen

0
Krypto ICON arbeitet mit Koreas größtem Versicherungsunternehmen zusammen - Coincierge

Im vergangenen Juni sicherte sich ICON, das wertvollste Blockchain-Projekt in Südkorea, eine strategische Partnerschaft mit Kyobo Life, dem neben Samsung größten Versicherungsunternehmen des Landes, zur Entwicklung von Blockchain-basierten Dienstleistungen.

Im Jahr 2017 führte das südkoreanische Ministerium für Wissenschaft eine Initiative zur Unterstützung der Blockchain-Technologie als Teil der vierten industriellen Revolution durch.

Anzeige

Kyobo Life und ICONs Partnerschaft

Kyobo Life, welches als Leitung eines Pilotprojekts ausgewählt wurde, um innerhalb der Initiative blockchainbasierte automatisierte Versicherungsdienstleistungen zu entwickeln, hat sich an ICON und sein Entwicklungsteam gewandt, um gemeinsam mit anderen regulierten Finanzinstituten – darunter KOFIA und 25 Sicherheitsunternehmen – Blockchainnanwendungen zu entwickeln, die in großem Umfang eingesetzt und vermarktet werden können.

Vor zwei Monaten haben Kyobo Life und ICON im Anschluss an ihre frühere Zusammenarbeit ein offizielles Memorandum of Understanding (MOU) gegründet, um die Blockchain bei der Automatisierung des komplexen Versicherungsprozesses zu nutzen. Derzeit verlassen sich die meisten Versicherungsgesellschaften und Gesundheitszentren auf veraltete Netzwerke und Hardware wie Faxgeräte, damit die Patienten ihre Beiträge erhalten können.

Anzeige

Mit einem geplanten Pilotversuch planen Kyobo Life und das ICONLOOP-Entwicklungsteam, im Oktober eine formelle Operation zu starten, die den Einsatz des ersten blockchainbasierten Versicherungssystems einer der größten Versicherungsgesellschaften in Asien darstellt. In einem Interview sagte Jonghyup Kim, Mitglied des Stiftungsrates der ICON Foundation und CEO von ICONLOOP:

Die 2018 unterzeichnete Partnerschaft mit Kyobo ist ein Folgeprojekt. Da der Pilotversuch gute Rückmeldungen von der Regierung und der Industrie erhielt, beschlossen Kyobo und ICONLOOP, die Plattform zu erweitern, indem sie mehr Teilnehmer zusammenrufen und den Reklamationsprozess weiter automatisieren. Mit mehr Krankenhäusern und Versicherungen an Bord wird ICONLOOP bis September 2018 einen Pilotversuch durchlaufen und ab Oktober eine offizielle Operation starten.

Schwierigkeiten bei der Kommerzialisierung der Blockchain im Versicherungssektor

Die Versicherungspolicen zur Datenspeicherung und -abrechnung variieren je nach Land, in dem eine Versicherungsgesellschaft tätig ist. In Südkorea beispielsweise erklärte Kim, dass es den Behörden untersagt sei, Versicherungsdaten direkt zu speichern, möglicherweise um Sicherheitsverletzungen und Informationslecks zu verhindern. Rechtlich gesehen gibt es viele Probleme, die Versicherungsunternehmen zu überwinden haben, bevor sie versuchen, persönliche Informationen über die Blockchain hochzuladen, die in einer dezentralen Umgebung existieren.

Anleitung ICON kaufen

Um eine Blockchain-Anwendung speziell für Versicherungsunternehmen zu erstellen, muss das Entwicklungsteam die Plattform so gestalten, dass sie den lokalen Vorschriften zur Datenabrechnung entspricht.

Beispielsweise muss bei einem typischen Versicherungsvorgang eine gedruckte Kopie der Versicherungspolice vom Versicherten selbst abgegeben werden. Wir versuchen, diesen Prozess zu automatisieren, indem wir entweder die Daten aus dem Krankenhaus über einen separaten Kanal an den Versicherer liefern und diese dann in der Blockchain speichern oder neue Produkte, die noch nicht unter die gesetzlichen Bestimmungen fallen, mit einem intelligenten Vertrag zu versehen. Wir glauben, dass unsere Experimente, indem sie das wahre Potenzial der Blockchain aufzeigen, Unternehmen, Regulatoren und die Öffentlichkeit aufklären und letztendlich einen positiven Einfluss auf den Regulierungsrahmen haben können.

Zuletzt wurde ICON vom koreanischen Ministerium für Wissenschaft für die Teilnahme am Programm “Cultivating Innovative Youth Talents 2018” ausgewählt, das 4.500 jungen Talenten helfen soll, sich auf die vierte industrielle Revolution und ihre Kerntechnologien, wie z.B. Blockchain, zu spezialisieren.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelEthereum Futures demnächst verfügbar – Infrastruktur um Kryptowährungen wächst
Nächster ArtikelStrengere Regulierungen durch EU im September

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 + 5 =