Kryptowährungen fallen um 10 Milliarden USD

Ein weiteres Wochenende, an dem Kryptowährungen um mehrere Milliarden USD fallen. Die Top 50 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung fallen alle um mehrere Prozentpunkte. Dieses Verhalten hat sich in den letzten Monaten mehrmals wiederholt: Zuerst ein relativ starker Anstieg, gefolgt von einem stärkeren Einbruch.

Marktkapitalisierung fällt auf 216 Milliarden USD

Gestern betrug die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen knapp 226 Milliarden. In den letzten 24 Stunden brach der Krypto-Markt um 10 Milliarden USD und die Marktkapitalisierung auf 216 Milliarden USD ein.

Anzeige
riobet

Bitcoin fällt um 2,9 Prozent auf 6.500 USD und bleibt damit der Spanne zwischen 6.000 und 6.700 USD treu. Derzeit sind die Bären wieder am Werk, da Investoren aufgrund der regulatorischen Unsicherheiten der US-Behörden vorsichtig bleiben. Ethereum trifft es härter, wie auch in der Vergangenheit. Über 5 Prozent fiel die Kryptowährung in den letzten 24 Stunden. Der Ether Kurs liegt derzeit bei 217 USD und eine Erholung scheint trotz positiver Prognose nicht in Sicht.

Unter den Top 100 der Kryptowährungen konnten nur sieben Kryptowährungen (Stablecoins wie Tether, TrueUSD und DAI ausgeschlossen) einen Kursgewinn in den letzten 24 Stunden verzeichnen: CyberMiles, ReddCoin, ZCoin, PIVX, Komodo, Ardor und Huobi Token konnten ansteigen. Ansonsten sieht es düster aus. Bitcoin Cash sinkt nach dem Bull-Run in dieser Woche um über 7 Prozent. Ähnlich ergeht es Electroneum mit Einbußen in Höhe von 22 Prozent.

Das Muster wiederholt sich

Kryptowährungen sind einfach nicht in der Lage, Gewinne langfristig zu halten. Nach einigen Tagen verlieren diese ihre Kursgewinne und fallen teilweise stärker, als sie angestiegen sind. Damit wiederholt sich das lästige Muster, das man immer wieder sieht. Allein am heutigen Tag ist die Marktkapitalisierung um 3 Prozent gesunken. Das Handelsvolumen änderte sich zumindest nicht (so stark) in den letzten 24 Stunden, das Niveau bleibt bei 16 Milliarden USD. Auch die Bitcoin-Dominanz hält sich beständig um 52 Prozent.


Quelle: newsbtc, Photo by Chris Liverani on Unsplash, CC0

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    An was kann das liegen?

    ,

    • Antwort

      Der übliche Wochenend-Dump, Insider-Handel, Manipulation, Schlechte Nachrichten 😀 Also eigentlich könnte alles dafür verantwortlich sein, das weiß man bei Kryptowährungen nie so genau.

      Andre Eberle

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

fünf × 5 =