Lufthansa setzt auf die Blockchain

0
Lufthansa setzt auf Blockchain - Coincierge

Die Lufthansa AG, eine der größten Fluggesellschaften Europas, belohnt auf der Pillar Unconference 2018 Blockchainentwickler, die an einer Event-Partnerschaft mit Unibright, teilnehmen.

Die zweite #PillarUnconference, auch bekannt als “Woodstock of Crypto”, beginnt am 15. Juli 2018 in Vilnius, Litauen, und wird eine breite Mischung der Krypto- und Blockchain-Community, darunter Unternehmer und Entwickler, anziehen. Die Konferenz beinhaltet Workshops, einen “devcon”-Track für Blockchain- und Smart-Contract-Entwickler sowie eine Reihe von Hackathons.

Anzeige

Codierung fehl am Platz

Lufthansa, die mit Abstand größte Non-Krypto-Marke auf der Konferenz, hat sich mit dem Unternehmen Unibright zusammengetan, um die besten Entwickler und auch “Nicht-Entwickler”, die am “Hackathon ohne eine einzige Zeile Code” teilnehmen, auszuzeichnen.

Unibright bietet vorlagenbasierte, intelligente, vertragsbasierte Blockchain-Technologien für Unternehmen. Hackathon-Teilnehmer arbeiten mit den “no-coding-need”-Vorlagen von Unibright an visuellen Definitionen für reale Anwendungsszenarien der Lufthansa. Die Teilnehmer müssen blockchainbasierte Lösungen für den Lebenszyklus von Flugzeugen und Ausrüstungen, das Treueprogramm der Fluggesellschaft und ihrer Partner, das Gutscheinmanagement und sogar das Sitzplatz- und Flugbuchungsmanagement entwickeln. Stefan Schmidt, CTO von Unibright, sagt, dass sich die Blockchain in einem frühen Stadium der “Massenadoption” befindet:

Durch das Hinzufügen von realen Anwendungsfällen aus realen Unternehmen können wir wirklich zeigen, wie Blockchain eine Veränderung bewirken kann.

Lufthansa setzt auf die Blockchain

Anzeige

In einer klaren Bestätigung, dass Lufthansa die Blockchain-basierte Technologie für die Zukunft der Airline erforscht, wird Lufthansa die besten Teilnehmer mit Flügen aus Vilnius, Litauen, zu einem anschließenden Blockchain-Use-Case-Workshop in Frankfurt einalden. Der Folgeworkshop mit den Gewinnern wird im Laufe des Jahres 2018 stattfinden.

Dr. Jörg Liebe, Senior Director Digital Innovations Hub Airlines und Airline Products bei Lufthansa, sagt, dass Blockchain oft ein “Schlagwort” ist und dass Lufthansa “es vorzieht, es wirklich zu nutzen”.

Um wirklich von der Blockchain-Technologie zu profitieren, benötigen Sie Anwendungsfälle, in denen ein verteiltes Ledger eine spürbare Verbesserung der bestehenden Prozesse bringt.

Zusammen mit ihren Tochtergesellschaften war die Lufthansa im Jahr 2017 nach Flottengröße und Passagieren die größte Fluggesellschaft Europas. Die Ankündigung von Unibright Medium bestätigt, dass Lufthansa Blockchain-Anwendungsfälle innerhalb des Unternehmens in Betracht zieht.

British Airways setzte im vergangenen Jahr erstmals die Blockchain-Technologie zur Verwaltung von Flugdaten auf einer Reihe von internationalen Flügen ein, um widersprüchliche Fluginformationen zu reduzieren.


Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelCEO von Cardano (ADA) spricht auf dem Trescon World Blockchain Summit in Singapur
Nächster ArtikelBitcoin Kurs steigt nach Blackrock-Ankündigung
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn + 7 =