Overstock CEO prognostiziert Massen-Akzeptanz bei steigendem Bitcoin Kurs

0
Overstock CEO prognostiziert Massen-Akzeptanz bei steigendem BTC Kurs - Coincierge
Mainstream in Sichtweite? Der nächste Run wird es zeigen.

Die Kryptowährungsmärkte sind in diesem Jahr um mehr als 70 Prozent gefallen. Aber laut einem bekannten Veteranen aus der Krypto-Industrie stehen wir am Rande einer Revolution.

Overstock CEO sagt Mainstream voraus

Patrick Byrne, CEO von Overstock, einem Amazon-ähnlichen Marktplatz, der Zahlungen sogar in Bitcoin akzeptiert, sagte in einem Interview, dass er immer noch davon ausgeht, dass Kryptowährungen eine breite Akzeptanz finden werden.

Anzeige

Die Menschen wenden sich Krypto zu, da das System zusammenbricht, wie in Venezuela oder Zypern oder Syrien, so in der Art”, sagte Byrne zu YouTuber Naomi Brockwell: Wenn die Menschen anfangen, sich in Richtung Krypto zu bewegen, dann brechen ihre [eigenen] Finanzsysteme zusammen. Also ja, da ich denke, dass das gesamte moderne Finanzsystem ein großes keynesianisches, magisches Geldbaum-Schneeball-System ist, erwarte ich, dass der Tag kommen wird, an dem die Leute Kryptowährungen bevorzugen.

Bitcoin ist in diesem Jahr gegenüber dem US-Dollar um fast 60 Prozent gefallen. Der Hype um die digitale Währung im Jahr 2017 trug dazu bei, dass man ein Allzeithoch von nahezu 20.000 $ erreichte. Der rückläufige Trend war auch in den Altcoin-Märkten spürbar, da die Top-Coins, wie Ripple und Ethereum, noch stärker leiden mussten.

Die Erholung in Q3

Fast jede Top-Kryptowährung nach Marktkapitalisierung scheint während der Preisbewegung im dritten Quartal 2018 ein robustes “Boden-Niveau” gefunden zu haben. Während Ethereum und Ripple um 35 bzw. 98 Prozent von dessen Tiefpunkt 2018 steigen konnte, beläuft sich der Zuwachs bei Bitcoin auf etwa neun Prozent im Vergleich zum Jahrestief. Gleichzeitig ist die Volatilität auf ein Rekordminimum gesunken, dass Spekulanten glauben lässt, dass der Vermögenswert als Wertaufbewahrungsmittel fungieren kann.

Von den Nachrichten über die Wahrscheinlichkeit eines Bitcoin-ETFs durch die Securities and Exchange Commission bis hin zur Bereitschaft der Mainstream-Investoren, Kryptowährungen in ihr Anlageportfolio aufzunehmen, helfen die Fundamentaldaten Bitcoin, langfristig optimistisch zu wirken. Byrne kommentierte jedoch nicht, ob Bitcoin das Rennen der Kryptowährungen machen wird:

Ob Bitcoin der Eine ist, ob Bitcoin seine Geschwindigkeitsprobleme lösen kann oder ob es eine andere Kryptowährung ist, wird nur die Zeit zeigen.

Coincierge
Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

 

Zuletzt aktualisiert am 9. November 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWerden die jüngsten Wirtschaftssanktionen den Iran zu Kryptowährungen treiben?
Nächster ArtikelBanken-CEO: Kein Interesse von Institutionen an Kryptowährungen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.