Plus500: Kryptoboom & Strenge Regulierung

0
CFD Plus500

Der extreme Anstieg der Kryptowährungen führte Ende letzten Jahres zu massiven Einnahmen für Unternehmen, die es Kunden ermöglichen Bitcoin und Co. zu handeln. Zu den Gewinnern gehört auch die Online-Handelsplattform Plus500*, die behauptet, der Boom um Kryptowährungen sei inzwischen abgeklungen und der Markt sei wieder “normaler” geworden, berichtete die Financial Times.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFD-Produkte sind die einzigen Trading-Möglichkeiten, die Plus500 anbietet.

Anzeige

Plus500

Die Plattform ermöglicht Kunden den Handel mit einer breiten Palette von kryptobasierten ‘Contract for Difference’ (CFD) – Produkten, die den Preis eines Basiswertes verfolgen – oft begleitet von hohen Gebühren.

Plus500 generierte einen Umsatzanstieg in Höhe von 284 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres. Der Umsatz belief sich auf $ 297,3 Millionen. Im Vergleich dazu war dies das beste Quartal seit Bestehen des Unternehmens. Das erste Quartal 2018 übertraf das beste Quartal in der Unternehmensgeschichte um das Doppelte. Plus500 hat auch die Anzahl der aktiven Nutzer verdreifacht und ihre Prognosen für das kommende Jahr angehoben. Den derzeitigen Kryptowährungsmarkt beschreibt die Plattform wie folgt:

“Seitdem haben sich die Marktbedingungen in den letzten zwei Monaten wieder normalisiert. Daher erwarten wir nicht, dass sich diese außergewöhnliche Leistung im weiteren Jahresverlauf wiederholen wird.”

CFDs und Regulierung

Plus500 hat versucht, Befürchtungen zu zerstreuen, dass es durch Beschränkungen von Finanzbehörden sowie durch Werbe – Boykotts durch Unternehmen wie Facebook und Google, der Vermarktung von CFDs Schaden könnte. Die neuen regulatorischen Änderungen – die innerhalb weniger Wochen in Kraft treten sollen – wurden von der Europäischen Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA) Anfang des Jahres vorgelegt. Die Aufsichtsbehörde verbot Privatanlegern den Handel mit binären Optionen und setzte Beschränkungen für CFDs an, um Anleger zu schützen.

Das Problem ist, dass globale Finanzüberwacher CFDs als risikoreiche Produkte betrachten. CFDs ermöglichen es Anlegern, über den Anstieg oder Rückgang des Kurses zu spekulieren. Sie werden in der Regel mit Leverage angeboten, d.h. der Anleger muss nur einen Teil des Gesamtwertes investieren. In diesem Zusammenhang hat die Plattform begonnen zu prüfen, ob sie ihre erfahreneren Kunden als professionelle Investoren umklassifizieren kann, um die Auswirkungen der neuen Regelung teilweise abzumildern.

 

“Mit einem flexiblen Geschäftsmodell und einer schlanken Kostenstruktur können wir unsere Leistung trotz der kürzlich angekündigten regulatorischen Änderungen optimieren”, sagte Asaf Elimelech, Geschäftsführer von Plus500. “Die branchenführenden Rahmenbedingungen lassen uns zuversichtlich in die Zukunft blicken.”

 

 

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Anlagemöglichkeiten auf Plus500 sind CFD-Produkte.

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum, Bitcoin Cash und Ripple – Technische Marktanalyse 02.05.2018
Nächster ArtikelMasterCard Patent für schnellere Nodeprüfung in der Blockchain

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünfzehn + siebzehn =