Poketoshi: Bitcoin Lightning Netzwerk bringt neues Pokemon Spiel

Poketoshi: Bitcoin Lightning Network bringt neues Pokemon Spiel

Entwickler finden neue Wege, um die Fähigkeiten von Bitcoins Lightning Netzwerk und seinen Mikrotransaktionen zu demonstrieren. Zuerst gab es die digitale Leinwand namens Satoshi’s Place und jetzt – Pokétoshi, eine Plattform, auf der man Pokémon via dem Lightning Network spielen kann.

Der Softwareentwickler João Almeida hat eine besonders unterhaltsame Möglichkeit geschaffen, Mikrotransaktionen mit Hilfe von Bitcoins Lightning Network (LN) zu testen. Die von ihm entwickelte Plattform namens Poketoshi, ermöglicht es den Spielern, das beliebte Nintendo-Spiel zu genießen, indem sie 10 Satoshi pro Zug, umgerechnet etwa $0,0006631 bezahlen.

Anzeige
riobet

Wie funktioniert das genau?

Das Spiel ist auf der Live-Streaming-Videoplattform Twitch angesiedelt, die es den Spielern ermöglicht, über einen Chatraum direkt mit dem Spiel zu interagieren. Almeida hat einen virtuellen Controller implementiert, der durch das Bitcoin Lightning Netzwerk aktiviert wird und es den Benutzern ermöglicht, Befehle einzugeben. Jeder Befehl kostet 10 Satoshi. Die Zahlungen erfolgen über OpenNode – ein von Bitcoin’s Lightning Netwerk freigeschalteter Zahlungsprozessor. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass das Netzwerk in der Lage ist, kleinste Mikrotransaktionen abzuwickeln.

Bitcoin Lightning Network versus Bitcoin Cash

Während die Bitcoin-Community Almeidas Schöpfung positiv bewertet wurde eine alte Rivalität präsent, denn Bitcoin Supporter haben das Game genutzt, um den Kampf zwischen BTC’s Lightning Network und BCH anzuheizen. Die Spieler haben ihre Charaktere im Spiel „BCASH“ genannt und Screenshots mit einem Dialog wie in diesem Tweet beschrieben ausgetauscht:

Die Befürworter von Bitcoin Cash sind der Meinung, dass der BCH-Hardfork eine bessere Lösung für Bitcoins Skalierbarkeitsprobleme bietet als die Second-Layer-Lösung, die das Bitcoin Lightning Network verwendet.

Interessanterweise ist dies nicht der erste kreative Versuch, die Fähigkeiten des Lightning Network zu präsentieren. Anfang dieses Monats erschien eine digitale Leinwand mit dem Titel Satoshi’s Place, auf der die Benutzer pixelweise zeichnen konnten. Jedes Pixel auf dem Board kostete 1 Satoshi.


Quelle: bitcoinist, Image: pixabay, CC0, Image: satoshis.place

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

9 + 8 =