Bitcoin, Ripple, Bitcoin Cash, EOS und Tron die Gewinner im April – Krypto Roundup

0
TRX

Die besten Kryptowährungen im April waren Tron, EOS und Cardano. Während Litecoin, Binance Coin und Monero die im Verhältnis schlechteste Erholung erzielt haben.

Ein weiterer Monat ist in der Welt der Kryptowährungen vergangen und es ist Zeit, einen Blick auf die Gewinner und Verlierer der letzten 30 Tage zu werfen. Der April war im Allgemeinen ein ziemlich guter Monat, wobei sich die meisten von einem Jahrestief erholten. Seit dem großen Anstieg in der ersten Januarwoche sind die Krypto-Märkte in den folgenden zwei Monaten um 70 Prozent gesunken. Der April war der erste Monat, in dem eine Erholung möglich war.

Anzeige

Die Gesamtkrypto-Marktkapitalisierung ist im April von einem Tiefstand von 244 Milliarden Dollar auf 430 Milliarden Dollar am Monatsende gestiegen. Dies bedeutet einen Anstieg von insgesamt 76 Prozent, obwohl man immer noch um 48 Prozent niedriger ist als der Höchststand von 830 Milliarden Dollar.

 

Die Krypto Gewinner des Monat April

Bitcoin hat mit 40 Prozent von $6.600 auf $9.300 im Monat April zugelegt. Die Marktkapitalisierung ist von $110 Milliarden auf $158 Milliarden gestiegen, aber die Marktdominanz von BTC ist von 45 auf 37 Prozent gefallen

Nach einem Rückgang von über 50 Prozent im März hat sich Ethereum im April um 85 Prozent von $365 am Anfang des Monats auf $675 am Ende des Monats erholt. Als einer der größten Verlierer im März bot sich den Tradern die Gelegenheit, Ether zu günstigen Preisen zu erobern.

Ripple hat sich ebenfalls von den Tiefstständen Anfang April erholt. XRP wurde unter $0,50 gehandelt wurde und beendete den Monat bei $0,85. Einen Wachstum von 80 Prozent konnte Ripple verzeichnen. Weiterhin hat das Unternehmen, wichtigere Partnerschaften geschlossen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Kryptowährung wieder über einen Dollar steigt.

Bitcoin Cash erreichte am ersten April ein Jahrestief von 635 $, verzeichnete aber bis zum Monatsende monumentale Gewinne von über 120 Prozent. Zwar machten jetzt weitere Skandale um Roger Ver Schlagzeilen, aber das wird sich hoffentlich nicht zu stark auf den Preis auswirken.

EOS verzeichnete im April einen Anstieg über 215 Prozent von rund $6 zu Beginn des Monats auf über $19 am Ende des Monats. EOS hat Litecoin übertroffen und den fünften Platz in den Charts der Marktkapitalisierung erreicht.

Cardano, eine der schlechtesten Altcoins der letzten zwei Monate, konnte im April endlich zulegen. ADA stieg im Laufe des Monats um über 135 Prozent von einem Tiefststand von 0,14 $ auf 0,34 $ gegen Ende des Monats. Dennoch ist ADA noch weit entfernt von seinem Allzeithoch von 1,30 $ Anfang Januar.

Stellar Lumens hat einen sehr guten Monat hinter sich, der von 0,20 $ zu Beginn auf 0,43 $ Ende April stieg. Mit einer Marktkapitalisierung von fast acht Milliarden Dollar bleibt XLM auf Platz 8 unter den Top Ten. Wie bei Cardano ist Stellar noch weit von seinem ATH von 0,90 $ entfernt, scheint aber eine starke Erholung zu zeigen.

Tron war im März der leistungsstärkste Altcoin und hat diese bis in den April hinein verlängert. Beginnend bei $0.028 hat TRX 280 Prozent zugelegt und bei $0.096 den Monat beendet.

Neo hat im März eine Niederlage hinnehmen müssen, aber es ist ihm gelungen, einige dieser Verluste bis zum Ende des Monats April zu kompensieren. 87 Prozent Anstieg im April, obwohl NEO am 07. April noch ein Jahrestief von $45 erreicht hat. Mit einer Marktkapitalisierung von 5,6 Mrd. $ bleibt NEO unter den Top Ten.

Die meisten Altcoins haben sich im April erholt:

  • Iota + 88 Prozent
  • Dash + 65 Prozent
  • Nem + 100 Prozent
  • VeChain + 106 Prozent
  • ETC + 65 Prozent
  • Qtum + 75 Prozent
  • OmiseGO + 125 Prozent
  • Icon + 124 Prozent
  • Lisk + 68 Prozent
  • Bitcoin Gold + 82 Prozent
  • Nano + 64 Prozent
  • Zcash + 61 Prozent

Außerhalb der Top 25 wurden im April große Gewinne von Aeternity mit 225%, Steem mit 170%, Siacoin mit 200% und Ontology mit 350% erzielt.

 

Die Krypto Verlierer des Monat April

Da alle Altcoins im April zugelegt haben, können die mit den geringsten Zuwächsen in diesem Fall als Verlierer betrachtet werden.

Litecoin war schon immer ein “Slow Mover”. Mit einem Eröffnungskurs am 1. April von $111 beendete LTC den Monat bei $150, was einen Anstieg von “nur” 35 Prozent bedeutet. Im Verhältnis zu den anderen Kryptowährungen ist das nicht viel.

Monero hat auch nicht die verhältnismäßigen Gewinne erzielt wie andere Kryptowährungen. Mit einem Anstieg von ca. 47 Prozent von 166 $ auf 244 $ gegen Ende des Monats.

Binance Coin, eine der widerstandsfähigsten Altcoins im März, hat im April “nur” einen Zuwachs von 39 Prozent von $10,4 auf $14,5 erzielt. Möglicherweise, weil dieser börsennotierte Vermögenswert nicht so stark abstürzte wie die anderen, ist eine langsamere Erholung zu erwarten.

Wenn Coins, die weniger als 50 Prozent Zuwachs haben, als “Verlierer” betrachtet werden können, war es ein sehr guter Monat für Kryptowährungen. Da alle Kryptos im Februar und März einen solchen Schlag erlitten haben, hat die Erholung im April dazu geführt, dass alle Gewinne gemacht haben, einige mehr als andere. Der nächste Meilenstein, um den Aufwärtstrend und das bullishe Momentum aufrechtzuerhalten, ist die Marktkapitalisierung von insgesamt 500 Milliarden Dollar.

 

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin hat Elemente von allen Anlageklassen
Nächster ArtikelDie Schweiz entwickelt sich weiter als Blockchain-Hub

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × 2 =