SBI eröffnet Krypto-Derivate-Markt

0
SBI startet Krypto-Derivate-Markt

SBI Holdings macht einen weiteren wichtigen Vorstoß in den Krypto-Markt. Eine ihrer Einheiten hat die Weichen für die Entstehung eines Krypto-Derivate-Markt gestellt. Im Erfolgsfall ist dieser Schritt eine willkommene Entwicklung für virtuelle Währungen, die sich nach mehr Liquidität und vielfältigen Handelsmöglichkeiten sehnen.

SBI ebnet Weg für Krypto-Derivate-Markt

SBI Crypto Investment, eine Tochtergesellschaft von SBI Holdings, hat am 30. Juli 2018 einen Anteil von 12 Prozent an Clear Markets, einem elektronischen Handelsunternehmen, erworben. Obwohl genauere Details des Deals noch nicht veröffentlicht wurden, ist der Deal angeblich neun Millionen Dollar (1 Milliarde Yen) wert.

Anzeige

Clear Markets mit Sitz in Charlotte, North Carolina in den USA, entwickelt und betreibt elektronische Marktplätze sowie Handelstechnologien. Mit der Investition in das Unternehmen will SBI Crypto eine Handelsplattform für Derivate schaffen, die institutionelle Investoren in den Markt locken soll.

Preisvolatilität als Problem für institutionelle Anleger

Es ist nicht zu leugnen, dass virtuelle Währungen zu den spannendsten Anlageklassen im aktuellen Markt gehören. Ihre Volatilität ist jedoch eine deutliche Abschreckung gegen eine breite Akzeptanz. Im Juni ging Bitcoin um 30 Prozent zurück und gewann im Folgemonat 30 Prozent an wert.

Mit den allgegenwärtigen wilden Preisschwankungen im Markt scheint die Schaffung eines kryptowährungsbasierten Derivatemarktes eine Selbstverständlichkeit zu sein. Eine solche Handelsarena bleibt jedoch weitgehend unerschlossen, so dass Großanleger nicht genügend Möglichkeiten haben, ihr Risiko abzusichern. Allerdings könnte SBI zusammen mit Clear Markets eine Plattform schaffen, die es Familienunternehmen, Hedgefonds und anderen Großanlegern ermöglicht, virtuelle Währungsinstrumente bequem zu handeln.

Die SBI setzt auf Kryptowährungen

Das in Tokio ansässige Finanzdienstleistungsunternehmen investiert mit Beteiligungen an Bitflyer und CoolBitX erheblich in den Krypto-Raum. Ersteres ist eine prominente Krypto-Börse, während letzteres ein Wallet-Entwickler ist.

Lancium Technologies gab eine Beteiligung von SBI Holdings bekannt. Lancium ist ein in Kanada ansässiges Rechenzentrum und Distributed Computing Unternehmen. SBI plant, seine Beteiligung an dem Unternehmen zu nutzen, um die Energieeffizienz seiner Bitcoin Cash Mining-Aktivitäten erheblich zu verbessern. Lancium liefert erneuerbare Energie für das Krypto-Mining.


Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBarclays, Citigroup und weitere Großbanken in Richtung Blockchain
Nächster Artikel50% der Amerikaner möchten Bitcoin ausprobieren

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

10 − 5 =