SEC überprüft Vorgehensweise von Bitcoin Broker

0
SEC überprüft Vorgehensweise von BTC Broker - Coincierge

Während Kryptowährungen es den Nutzern erlauben, den Zwischenhändler zu umgehen, verlassen sich einige Investoren immer noch auf ihre Broker, um sicherzustellen, dass ihre Vermögenswerte sicher aufbewahrt werden. Die Securities Exchange Commission (SEC) untersucht nun diese Beziehung und wie involviert diese Vermittler tatsächlich sind.

Die einzige Möglichkeit, eine gut informierte Entscheidung über etwas zu treffen, besteht darin, es in Frage zu stellen und gleichzeitig sicherzustellen, dass man alle Fakten betrachtet hat. Das scheint genau das zu sein, was die SEC tut. Laut Bloomberg stehen Broker-Unternehmen nun im Rampenlicht der Regulierungsbehörde.

Anzeige

Wissen ist Macht

Die Regulierungsbehörde unternimmt ihre Sorgfaltspflicht, um die Branche so gut wie möglich zu verstehen. John L. Jacobs äußerte sich zum Streben der SEC nach Klarheit. Jacobs, der Geschäftsführer des Center for Financial Markets and Policy an der Georgetown University, sagte:

Sie versuchen, das gesamte Ökosystem zu verstehen. Sie ringen immer noch damit, wie sie sicherstellen können, dass dies ein organisierter, effizienter Marktplatz ist.

 

Kommission erfordert vollständige Transparenz

Dieser Überprüfungsprozess wird vom Office of Compliance Inspections and Examinations (OCIE) durchgeführt, dessen Ergebnisse an die SEC zur weiteren Untersuchung, falls gerechtfertigt, weitergeleitet werden.

Die Kryptowährungs- und ICO-Märkte sind rasant gewachsen und bergen eine Reihe von Risiken für Privatanleger. Im Mittelpunkt steht unter anderem die Frage, ob die Finanzexperten angemessene Kontrollen und Schutzmaßnahmen zum Schutz dieser Vermögenswerte vor Diebstahl oder Unterschlagung durchführen.

Anonyme Quellen, die von der jüngsten Überprüfung wussten, erklärten, dass Unternehmen zuvor gebeten wurden, die SEC zu beraten, ob und wann sie irgendeine Art von Krypto-Geschäft betreiben. Einige Unternehmen haben sich an die neuen Anforderungen gehalten und sogar selbst die Initiative ergriffen und sich aktiv von der SEC beraten lassen.

Da der Markt nach wie vor weitgehend unreguliert ist, verlangen die Broker-Unternehmen von der SEC zuweilen Einsicht, ob die Vermögenswerte ihrer Kunden tatsächlich Wertpapiere sind oder nicht, denn dies könnte zu rechtlichen Schritten gegen diese Unternehmen führen.

Bitcoin kaufen bei eToro


Quelle Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Kurs sinkt trotz positiver Nachrichten – OTC und Manipulation?
Nächster ArtikelSAMSUNGs Aussage „Smartphone Wallets für Kryptowährung sehr sicher“ durch Experten widerlegt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × fünf =