Steve Wozniak: Bitcoin und Blockchain ist die nächste große IT-Revolution

0
Bitcoin Wozniak

Der Mitbegründer des multinationalen Technologieunternehmens Apple hat Bitcoin und seine zugrunde liegende Blockchain-Technologie erneut gelobt. Steve Wozniak sprach auf einer Technologiekonferenz, die diese Woche stattfand, über die Finanzinnovation.

Wozniak glaubt an Bitcoin und Blockchain

Wozniak sprach in Wien bei einer Veranstaltung namens “WeAreDevelopers World Congress”. Dort erklärte er, dass er der Meinung sei, dass die Blockchain eine Technologie sei, die die Welt verändert. Er fügte hinzu, Bitcoin sei die nächste große IT-Revolution, die bevorstehe.

Anzeige

Sein 45-minütiges Gespräch fand auf der Hauptbühne statt und wurde live in alle Räume der Veranstaltung übertragen. Es wurde natürlich nicht ununterbrochen über das Thema Bitcoin und Blockchain diskutiert. Themen wie Tesla und den Cambridge Analytica Daten-Skandal, sowie die digitale Sicherheit waren ebenfalls Teil der Runde:

“Wir haben unsere Sicherheit vor langer Zeit verloren. Wir haben unsere Privatsphäre verloren und sie wurde missbraucht. Wenn ich denke, dass ich ein Maß an Privatsphäre besitze, die ich in Wirklichkeit nicht habe, dann ist das Betrug. Und das stört mich. Meine Grenze wurde erreicht. Das kann ich nicht akzeptieren.”

Neben der Eröffnung durch Wozniak gab es mehrere Vorträge und Workshops auf der WeAreDevelopers World Conference zum Thema Blockchain. Dazu gehörte ein Vortrag von Dr. Jan Mendling mit dem Titel ‘How to Execute Business Processes on the Blockchain’, der von Matthias Tarasiewicz, Daniel Pichler und Jürgen Hoebarth unter dem Titel ‘From Coded Cultures to Future Cryptoeconomics’ gehalten wurde, sowie der Beitrag ‘Don’t Be the Weakest Link In the (Block)chain’ von Luka Milinković und Marko Atanasievski.

Anzeige

 

Steve Wozniak bekannter Bitcoin Anhänger

Obwohl Steve Wozniak in seiner Eröffnungsrede nur kurz Bitcoin und Blockchain erwähnte, ist er bereits als Fan von Kryptowährungen und der Blockchain bekannt. Gemäß  The Independent hatte er das Thema bereits auf der Money 20/20-Veranstaltung in Las Vegas diskutiert. Auf dieser Veranstaltung hat er Fiat-Währungen als eine ‘Art Fälschung’ dargestellt, da Regierungen nach eigenen Vorstellungen die Geldmenge kontrollieren können.

“Es gibt eine gewisse endliche Menge an Bitcoin, die jemals existieren werden…. Gold wird abgebaut und abgebaut und abgebaut. Vielleicht gibt es eine endliche Menge Gold auf der Welt, aber Kryptowährung ist noch mathematischer und regulierter und niemand kann die Mathematik verändern.”

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Vorheriger ArtikelUnionbank zeigt Bitcoin-Miner auf einer Konferenz
      Nächster ArtikelKrypto-Mining-Unternehmen veräppelt Warren Buffet mit lustiger Plakatwand

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      fünf × drei =