Trader wettet $8,5 Millionen, dass Bitcoin $280.000 erreichen wird

6
Trader wettet $8,5 Millionen, dass Bitcoin $280.000 erreicht - Coincierge

Obwohl Bitcoins Kurs in letzter Zeit alles andere als inspirierend ist, da er seit seinem Allzeithoch im Dezember 70 Prozent verloren hat, platziert ein wohlhabender australischer Trader eine Wette gegen Warren Buffets Berkshire Hathaway.

Bitcoin Trader gegen Berkshire Hathaway

Einer der führenden Buchmacher, Tom Waterhouse, tweeted, dass ein bekannter Krypto-Experte (der anonym bleiben möchte) eine Wette beantragt hat, dass bis 2023 ein Bitcoin den Preis von einer Aktie von Berkshire Hathaway überschreiten wird. Der unbekannte Experte zeigt somit eine bullishe Prognose, da der Betrag der Wette 8,5 Millionen Dollar beträgt.

Anzeige
krypto signale

Im Moment hat Bitcoin eine Menge aufzuholen, da Berkshire Hathaway derzeit für 288.481 Dollar gehandelt wird, mehr als 45 Mal so viel wie BTC. Waterhouse, der vor kurzem von seiner Position als Chief Executive von CrownBet-owned William Hill Australia antrat, soll den angehenden Trader in Kontakt mit dem großen Syndikat gebracht haben.

Die Wette könnte auch eine potenziell kostspielige Provokation sein. Sowohl Warren Buffet als auch Charlie Munger haben offen über ihr Misstrauen gegenüber Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen geäußert, obwohl sie ihre Unwissenheit über die Technologie, zugegeben haben.

Eine starke Preisprognose

Was auch immer den geheimnisvollen “Krypto-Experten” antreibt, er ist nicht der Erste, der eine potenziell schmerzhafte Wette auf die Zukunft von Bitcoin abschließt. Der ehemalige Cybersecurity-Unternehmer und Krypto-Persönlichkeit John Macfee setzte seine Männlichkeit aufs Spiel, wenn Bitcoin bis 2020 keine 500.000 Dollar erreichen würde. Die Leute nannten den immer exzentrischen Bitcoin-Bullen verrückt, also verdoppelte er seine Prognose auf eine Million Dollar.

Bitcoin Preisvorhersagen gibt es ein Dutzend und es scheint, dass viele Experten CNBC´s Show nutzen, um eine neue Einschätzung abzugeben. Die meisten Prognosen sind natürlich subjektiv mit individuell ausgewählten Kriterien, die genutzt werden um den Preis zu prognostizieren. Gestern haben wir berichtet, dass ein bekannter Hedge-Fonds Trader der Meinung ist, dass Bitcoin Richtung $70.000 in der nächsten Bull-Rallye steigen kann. Er bezog sich vor allem auf den extremen Preisverfall nach einem Bull-Run und extrapolierte somit das neue Allzeithoch. Außerdem spielen die kommenden Themen wie Bitcoin ETF, Regulierung und Custody-Lösung eine wichtige Rolle für Bitcoins zukünftige Entwicklung.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum Mitgründer: Hunderttausende Transaktionen pro Sekunde noch in diesem Jahr
Nächster ArtikelBitcoin und Ripple – Kursanalyse 12.07.2018

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

6 KOMMENTARE

  1. Irgendwie nehemn in den letzten Tagen solche Meldungen zu. Das war Anfang 2017 genauso … Vor allem wetteten viele auf 10.000 bzw 20.0000 Dollar bis Ende des Jahres 2017. Und wie es ausgegangen ist, wissen wir ja 😉
    Grüße
    Pauke

    • Das stimmt, sogar von größeren Mainstream-Medien. Eventuell steht ein Bull-Run in den nächsten Monaten bevor. Grüße Patrik

  2. Das ist wohl eher Panik weil die Kurse so niedrig sind.
    Bitcoin ist reine Spekulation.
    Wenn lange genug geschrien wird, dass er steigen wird, tritt vielleicht diese Bewegung auch ein.
    Mit seriösen Annahmen hat das jedoch nix zu tun.

  3. Ich denke der Trader hat viele Millionen durch Krypto gemacht, sodass ihn ein Verlust nicht weh tut und dass er durch die Publicity dieser Wette als Krypto Investor profitiert. Sonst hätte er diese Wette nicht gemacht…

  4. für ich ist das nun gelaufen .. auf Jahre !
    2013 bis 2017 es dauerte nach der Korr. und viel seitwärts also 4 Jahre um hoch zu gehen warum solls jetzt nach 7-8 Monaten schon drehen ?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei × vier =