TRONs tägliche Transaktionen steigen auf ein Drittel der Ethereum-TX an

0
TRONs tägliche Transaktionen steigen auf ein Drittel der Ethereum-TX an

Der bisherige Fortschritt ist bisher sehr bemerkenswert, da im zweiten Monat nach dem Mainnet-Release bereits mehr als 206.000 Transaktionen pro Tag im Durchschnitt abgewickelt wurden. Es scheint, dass das keine einmalige Angelegenheit war, denn am 1. September war Tron dem Supercomputer Ethereum dicht auf den Fersen. Mit 440.135 Transaktionen wickelte man 67% des Volumens der zweitgrößten Kryptowährung der Welt nach Marktkapitalisierung ab.

 

Tron vs. Ethereum

Justin Sun, der Erfinder von Tron, hat sicherlich seine Finger mit im Spiel. Der exzentrische Gründer rührt immer wieder die Werbetrommel für seine Erfindung und stichelt dabei gegen Bitcoin und vor allem gegen Ethereum. In einem Tweet meinte Sun, dass das „TRON Netzwerk besser als das Bitcoin und Ethereum“-Netzwerk in Hinblick auf die Dezentralisierung sei. Außerdem bezeichnet Justin Sun seine Erfindung immer wieder als Ethereum-Killer, womit er die Ethereum Gemeinde natürlich bewusst gegen sich aufbringt. In einem weiteren Tweet meinte er, dass TRON 80-Mal schneller ist als Ethereum. Er weiß, wie er die Aufmerksamkeit auf sich und sein Projekt zieht.

Im letzten Monat erwarb Justin Sun den Dienst BitTorrent, was für ihn der Schlüssel ist, um nach ganz oben zu gelangen und Ethereum auszuschalten. „Mit 14 Jahren Erfahrung bietet BitTorrent einen erstklassigen Service für 100 Millionen Benutzer in 138 Ländern.“ Verbindet man den Dienst von BitTorrent mit TRON, erhält man „das größte und fortschrittlichste Peer-to-Peer-Netzwerk der Welt“, so Justin Sun.

Anzeige

Diese Schlagzeilen und der anhaltende Konkurrenzkampf könnten für einen Auftrieb des TRON-Kurses sorgen. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass TRON der zweitgrößten Kryptowährung in naher Zukunft den Rang abläuft, dafür fehlen die Benutzer. Ethereum besitzt derzeit knapp 42 Millionen einzigartige Adressen (was nicht gleichbedeutend mit 42 Millionen Nutzern ist) und Tron hat derzeit „nur“ rund 302.000 aktive TRON-Konten. In den letzten fünf Tagen stiegen die Adressen von knapp 100.000 auf über 300.000 an. Sollten die TRX-Adressen weiter so stark ansteigen, könnte TRON jedoch ein ernstzunehmender Konkurrent für Ethereum werden.


Quelle: cryptoslate, Photo by Drew Patrick Miller on Unsplash, CC0

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelGefahr für Bitcoin: Silk Road Wallet – $800 Millionen Dump möglich
Nächster ArtikelRegulierung der Kryptowährungen schreitet in Japan voran
Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf × zwei =