Viele Millennials nutzen Bitcoin Marktplätze, um in Kryptowährungen zu investieren

Generation Y nutzt Bitcoin Marktplätze, um in Kryptowährungen zu investieren

Die Generation Y, auch bekannt als Millenials, nutzt Bitcoin-Marktplätze und Peer-to-Peer Börsen, um in den Krypto-Markt zu investieren. Kryptowährungen sollen als Wertspeicher und als alternatives Zahlungssystem zu Banken dienen.

Generation Y für Krypto-Schub?

Anfang dieses Jahres erklärte Chris Castiglione, Professor der Columbia University Business School, dass Millenials als Vorreiter für Kryptowährungen besser geeignet seien. Sie sind in der Lage, Risiken zu managen, die mit dem Handel und der Investition in Kryptowährungen verbunden sind.

Anzeige
riobet

Ich denke, der Krypto-Markt ist für Millenials attraktiv, weil er viel Wachstum und Risiko bietet. Menschen, die über 40 sind, haben wahrscheinlich einen Job und eine Familie, wodurch sie sich eher weniger in ein so schnell wachsendes, volatiles Feld begeben. Das ist dasselbe wie mit Startup-Gründern in den letzten zwei Jahrzehnten. Die Generation Y scheint auch digital begabter als die Generation X oder die Babyboomer. – Castiglione

Bitcoin bietet völlige finanzielle Unabhängigkeit und Freiheit, da Vertrauen zu Instituten wie Banken nicht notwendig ist. Selbst auf Peer-to-Peer Börsen und Marktplätzen ist man nicht von Finanzinstituten abhängig. Insgesamt gibt es viele gute Gründe, warum man in Bitcoin investieren sollte.

Jedoch birgt die Unabhängigkeit auch einige Gefahren. Fehler oder Diebstähle werden nicht von Dritten gedeckt, jeder ist seine eigene Bank. Castiglione stellte fest, dass Kryptowährungen eine gewisse digitale Kompetenz erfordern. Deshalb sind auch Millenials besser geeignet, Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum „anzuführen“.

Viele Menschen, die mit Kryptowährungen und -Token starten, scheinen zwischen 22 und 40 Jahre alt zu sein. Aber natürlich gibt es viele Ausnahmen von der Regel, die ich auch aufzählen könnte. – Castiglione

Generation Y – Der Kern der Kryptowährungen

In Anbetracht der Aussage von Castiglione ist es keine Untertreibung zu behaupten, dass Millenials der Kern bzw. ein wichtiger Bestandteil der Kryptowährungen sind.

Storm-Geschäftsführer Simon Yu merkte an, dass Kryptowährungen für Millenials eine Chance geworden sind. Die Generation Y möchte weg vom „9 to 5“-Arbeitsleben, weswegen die Blockchain die perfekte Lösung für Millenials zu sein scheint.

Quelle: newsbtc, Photo by Saulo Mohana on Unsplash, CC0

Zuletzt aktualisiert am 29. Mai 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

sechs + 2 =