Altcoins könnten eine Rallye erleben, wenn der Bitcoin-Preis kurzfristig stabil bleibt

0

Bitcoin und die meisten Altcoins haben in letzter Zeit eine enorme Volatilität erlitten, die vor allem auf BTCs längere Konsolidierungsphase im unteren fünfstelligen Bereich zurückzuführen ist, wo er seit letztem Monat tradet.

Jetzt hat ein prominenter Analyst festgestellt: Viele Altcoins, die durch ihren jüngsten Rückgang schwere technische Schäden erlitten haben, könnten doch noch eine Rallye erleben, sofern Bitcoin sich auf seinem aktuellen Preisniveau stabil halten kann.

Anzeige
1xBit

Bitcoin erlebt starken Verkaufsdruck, hält sich aber über 11.000 $

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Bitcoin rund 1 Prozent im Minus und tradet mit einem aktuellen Kurs von 11.600 $, also leicht über seinem 24-Stunden-Tiefststand von rund 11.100 $.

BTCs Fähigkeit, sich über dem Niveau von 11.000 $ zu halten, ist sicherlich eine positive Nachricht für Bullen, da sie signalisiert, dass ein gewisser Kaufdruck um das aktuelle Preisniveau herum existiert. Und der hindert Bitcoin daran, in Richtung 10.000 $ abzusinken, was nach wie vor ein wichtiges psychologisches Preisniveau ist.

Anzeige

Beim Betrachten von Bitcoins Mikropreisaktion ist es wichtig, dass sich die Kryptowährung Nummer 1 auch am kommenden Tag über 11.100 $ hält. Bullen können die Kontrolle wiedererlangen, wenn BTC über 12.500 $ hinausgeht.

Josh Rager, ein beliebter Kryptowährungsanalyst, sprach auf Twitter kürzlich über die oben genannten Preisniveaus und bemerkte, dass ein Bruch über 12.500 $ ihn bullisch machen würde.

„$BTC – 15-Minuten-Diagramm: Kämpft darum, über 11.760 $ zu brechen, wobei das abnehmende Volumen auf mehr Volatilität ausgerichtet ist (BBands, die auf einen niedrigeren Zeitrahmen drücken). Jede Bewegung und ein Schluss unter $11.138 wäre auf LTF bearish und damit ich absolut bullisch werde, müsste der Preis über $12.500“ erklärte er.

Werden Altcoins bald einen Anstieg verzeichnen, wenn sich BTC stabilisiert?

Obwohl unklar ist, ob sich Bitcoin um sein aktuelles Preisniveau herum weiter konsolidieren wird oder ob BTC bald einen entscheidenden Schritt nach oben oder unten machen wird, geht ein Analyst davon aus, dass viele umkämpfte Altcoins bald eine Rallye erleben werden.

Luke Martin, ein weiterer beliebter Kryptowährungsanalyst, tweetete kürzlich über diese Möglichkeit und verwies auf viele Altcoins, die nach dem jüngsten Marktrückgang schwere technische Schäden erlitten haben.

Alts haben diese Woche einen stetigen Rückgang erlebt, wobei die Mehrheit von ihnen 4 rote Tage in Folge aneinandergereiht hat. Heute sind fast alle von ihnen 5% im Plus. Wenn $BTC bleibt, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass eine kurzfristige Entlastung für Alts durchgesetzt werden kann, erklärte er in einem aktuellen Tweet.

Während der Monat sich hinzieht und die Krypto-Märkte weiterhin auf die zuletzt aufgetretene Volatilität reagieren, werden Analysten und Investoren hoffentlich bald einen besseren Einblick darin erhalten, in welche Richtung sich die Märkte bewegen werden.

Textnachweis: newsbtc

Vorheriger ArtikelBitcoin-Mining könnte sich für Gasbrunnen-Besitzer als nützlich erweisen
Nächster ArtikelAnalyst: Darum könnte Bitcoin auf 9.000 Dollar abstürzen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.