Asien-Pazifik-Prognose: Blockchain-Boom im Gesundheitswesen

Asien-Pazifik-Prognose: Blockchain-Boom im Gesundheitswesen

Der Einsatz von Blockchain-Technologie im Gesundheitswesen wird in den nächsten Jahren voraussichtlich einen Boom erleben. Ein aktueller Bericht in der Branche geht davon aus, dass bis 2023 massive 890,5 Millionen US-Dollar für Blockchain-Systeme im weltweiten Gesundheitssektor ausgegeben werden.

Es wird erwartet, dass die Region „Asien-Pazifik“ die Führungsrolle bei der Implementierung von Blockchain-Technologie im Gesundheitswesen einnehmen wird. Die Regierungen dieser Region haben bisher die größte Bereitschaft gezeigt, in die Technologie zu investieren und diese weltweit einzusetzen.

Anzeige

890,5 Millionen US-Dollar

Laut einem aktuellen Bericht wird die Implementierung von Blockchain in der Gesundheitsbranche bis 2023 aufgrund strengerer Vorschriften des Datenschutzes sowie aufgrund größerer finanzieller Investitionen in Blockchain-Unternehmen im Allgemeinen gefördert.

Der Bericht verweist auf zahlreiche verschiedene Blockchain-Anwendungen im Gesundheitswesen. Unter den Aufzählungen gibt es Anwendungen unter anderem in den Bereichen Datenaustausch und Interoperabilität, Schadenersatz-Forderungen & Abrechnungsmanagement, Supply-Chain Management, Arzneimittel-Forschung & klinische Studien und verschreibungspflichtiger Drogenmissbrauch.

Für den klinischen Datenaustausch und die Interoperabilität wird bis 2023 das größte Wachstum erwartet. Im Laufe des Zeitraums werden die Ausgaben für dieses spezielle Anwendungsgebiet voraussichtlich 400 Millionen US-Dollar übersteigen. Dies würde einem jährlichen Wachstum von mehr als 70 Prozent entsprechen.

Asien-Pazifik will Blockchain-Fortschritt im Gesundheitswesen dominieren

Der Bericht nennt die Region Asien-Pazifik als die Region, von der erwartet wird, dass sie die Implementierung der Blockchain im Gesundheitswesen anführt. Dies wird darauf zurückgeführt, dass verschiedene Nationen aus der Region bei der Umsetzung der Technologie bereits jetzt eine Vorreiterrolle übernommen haben.

China zeigte mit den jüngsten Unterstützungen der Technologie zweifellos, dass eine führende Rolle bei der Implementierung eingenommen werden soll.

Der Bericht nennt jedoch auch die Regierung Singapurs als Faktor für das Wachstum. SG Innovate, ein staatliches Technologieunternehmen, investierte im vergangenen Jahr in ein Startup-Unternehmen für Blockchain-Healthcare-Analytics. MediLOT Technologies konzentriert sich darauf, Patientendaten wieder in die Kontrolle der Patienten zu bringen.

Aber auch Südkorea kann einige Startups vorweisen, die die Gesundheitsbranche mächtig auf den Kopf stellen könnten. Laut BusinessKorea kommentierte ein „Beamter der Branche“:

Der Medizin- und Gesundheitssektor hat Eine SO Verstrickte Struktur, in DIE die Öffentlichkeit keine WIRKLICHE Einsicht FÜR Informationen hat. Die Blockchain-Technologie ermöglicht es der Öffentlichkeit nun jedoch, Informationen einfacher und sicherer zu überprüfen. Es wird erwartet, dass EINE neue Ära beginnt, in der der Einzelne letztlich medizinische Informationen anstelle von Krankenhäusern oder medizinischen Organisationen verwalten kann.

Textnachweis: newsbtc

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.