Bitcoin Kurs steigt auf 8.800 $, sinkt dann in schneller Abfolge um 5 Prozent

0

Innerhalb einer Stunde stieg der Bitcoin-Preis auf 8.820 Dollar, um nur wenige Minuten später auf 8.350 Dollar zu sinken. Die Bandbreite dieser Bewegung liegt bei fast 500 $.

Das unten stehende Diagramm von TradingView zeigt die unglaubliche Volatilität, den der Krypto-Währungsmarkt verzeichnete. Es ist unklar, was diesen Schritt ausgelöst hat, aber einige Trader deuten darauf hin, dass es einen Zusammenfluss von großen Verkaufsaufträgen beim Widerstand nahe $8.800 gab.

Anzeige
krypto signale

Bitcoin Chart von TradingView

Laut dem prominenten Krypto-Analysten Josh Rager, der die Preisaktion live über seinen Youtube Kanal verfolgte, kann der große Docht bei 8.800 Dollar auf der Oberseite ein Zeichen für eine bevorstehende bärische Umkehrung sein.

Da Bitcoin in den letzten Tagen eine positive Kursentwicklung verzeichnet hat, bedeutet der massive obere Docht eine rückläufige Umkehrung.

Auf der anderen Seite hat der Trader CryptoHamster festgestellt, dass Bitcoins jüngste Jump-and-Flash-Umkehrung weiterhin die Theorie bestätigt, dass sich der Kryptowährungsmarkt nur in einem Fraktal (einem wiederholten Muster in kleinerem Maßstab) des Bärenmarktes von 2018 befindet.

Sollte sich das Fraktal vollständig ausbreiten, könnte Bitcoin Mitte nächster Woche wieder in die 9.000 bis 10.000 Dollar zurückkehren.


Pump und Dump kommt nach Bitcoin ETF Ablehnung

Diese extreme Volatilität kommt kurz nachdem die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) bekannt gab, dass sie den Bitwise Bitcoin ETF-Antrag mit der Begründung abgelehnt hatte, dass der Kryptowährungsmarkt noch zu anfällig für Manipulationen ist.


Es ist zwar nicht klar, ob diese Volatilität sozusagen das Ergebnis manipulativer Markt-Teilnehmer war, aber diese Entwicklung weckt vermutlich kein Vertrauen bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde. Erst gestern haben wir berichtet, dass ein bekannter Krypto-Supporter der Ansicht ist, dass unter der Leitung von Jay Clayton höchstwahrscheinlich kein Bitcoin ETF genehmigt wird. Jay Clayton ist noch bei 2021 im Amt und kann für eine weitere Amtszeit gewählt werden.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelHongkong Free Press kündigt BitPay wegen Bitcoin Zahlungsverzögerung
Nächster ArtikelUNICEF ist die erste UN-Organisation, die einen Kryptofonds einrichtet

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.