Bitcoin schlägt traditionelle Finanzmarktinvestitionen beim ROI

0

Bitcoins monumentale Leistung im Jahr 2019 blieb bei denen, die in traditionelle Anlagen investieren, nicht unbemerkt. BTC hat so ziemlich alle anderen Finanzanlagemöglichkeiten auf dem Tisch um ein Vielfaches übertroffen.

Bitcoin schlägt Öl, Gold und Aktion

Trotz des leichten Abschwungs in letzter Zeit tradet Bitcoin immer noch weitaus höher als zu Beginn des Jahres. BTC begann am Neujahrstag mit einem Kurs von rund 3.750 US-Dollar, der in den Tiefen des Krypto-Winters 2018 noch immer fest eingefroren war. Heute handelt das Asset bei rund 10.200 US-Dollar. Wenn wir uns den Spitzenwert von 13.800 $ für 2019 ansehen, so hat Bitcoin in einem halben Jahr einen ordentlichen Zuwachs von 268% erzielt.

Der Aufwärtstrend ist nach wie vor solide, das Handelsvolumen von rund 4,5 Milliarden US-Dollar auf über 20 Milliarden US-Dollar pro Tag gestiegen. Die Marktkapitalisierung hat sich dadurch im gleichen Zeitraum ebenfalls von 65 Milliarden Dollar auf über 200 Milliarden Dollar erhöht.

Um den Umfang der stattlichen Gewinne zu ermitteln, müssen wir einen Blick auf andere Top-Investitionen und gehandelte Vermögenswerte werfen. Öl ist nach Bitcoin an zweiter Stelle – kann aber nur einen Anstieg von 30% im Jahr 2019 verzeichnen. NASDAQ folgt mit 26% seit Anfang Januar und Real Estate Investment Trusts (REITs) haben in diesem Jahr 22% erreicht.

Nach Bitcoin sind dies die drei besten traditionellen Anlagen. Weiter unten auf der Liste steht der S&P500 mit 21% Zuwachs, und noch weiter unten sind Rohstoffe mit einem Plus von 11%. Peter Schiffs Liebling, Gold, hat es in diesem Jahr bisher nur zu 10% gebracht, und Bargeld ist nicht einmal erwähnenswert. Investor Charlie Bilello erklärt alles:

Wie in den Kommentaren erwähnt: Es gibt andere Krypto-Assets, die sogar Bitcoin übertroffen haben. Selbst mit einem Rückgang von 30% gegenüber dem Höchststand 2019 hat Litecoin in diesem Jahr zu aktuellen Kursen immer noch ein Plus von über 240% erzielt.

Dieser Anstieg wird von den 400%, die Binance Coin seit dem Trading bei $6,20 am ersten Januar gemacht hat, in den Schatten gestellt. Der neue Krypto-Liebling Chainlink hat seit Jahresbeginn, als er unter 0,30 $ gehandelt wurde, enorme tausend Prozent gepumpt. Auch wenn sie noch auf dem Boden liegen: Die meisten Altcoins stehen heute besser da als noch vor sechs Monaten.

Bitcoin-Siedlungen für Energie

Zudem könnte es bis zum Jahresende zu einer engeren Verbindung zwischen Bitcoin, Öl und Gas kommen. Das ist zumindest die Prognose eines Branchenbeobachters, der behauptet, dass es dann Abrechnungen für Öl- und Gaszahlungen und/oder Lizenzgebühren in BTC geben wird:

Wir werden bis Ende 2019 Abrechnungen für Öl- und Gaszahlungen und/oder Lizenzgebühren in Bitcoin sehen.

Klar ist, dass Bitcoin jetzt Teil des Finanzökosystems ist – vielleicht noch nicht so ein großer Akteur mit nur 200 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung, aber die Dinge ändern sich schnell, und Bitcoins Rolle im globalen Finanzwesen wird nur weiter wachsen.

Textnachweis: bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelAnalyst: Darum könnte Bitcoin auf 9.000 Dollar abstürzen
      Nächster ArtikelBitcoin-Preis kurz wieder vierstellig, Krypto-Märkte verlieren 35 Milliarden Dollar

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.