Bitcoin wieder über $10.000 – wie lange bleibt es dabei?

Die lang erwartete Bitcoin-Preiskorrektur dauerte weniger als eine Stunde. Ja, wie von vielen Analysten vorausgesehen: BTC musste 30% hinter sich lassen – allerdings hat das kurzzeitige Preis-Schnäppchen massenhaften Kaufdruck ausgelöst, sodass Bitcoin direkt im Anschluss wieder nach oben geschossen ist. BTC befindet sich nun entspannt im fünfstelligen Bereich, und einige vermuten hier den neuen Floor.

Nur drei Bitcoin-Preis-Kerzen schlossen unter $10.000

Der Rückzug auf 9.600 $ war von kurzer Dauer. Laut Tradingview.com gab es auf dem Stunden-Chart nur drei Kerzen, die unter 10.000 $ schlossen, die niedrigste bei 9.780 $. Sogar diejenige, die den 30%igen Rückgang markierte, schloss fünfstellig – was darauf hindeutet, dass dies das letzte Mal gewesen sein könnte, dass der BTC-Preis so niedrig gehandelt wird. Die Diagramme zeigen: Viele Käufer waren an Bitcoin unter 10.000 Dollar interessiert – so viele, dass er dort nicht sehr lange blieb.

Anzeige

CNBC Futures Now – oft als Counter-Trade-Indikator angesehen (sprich: für Gains das Gegenteil dessen machen, was dort empfohlen wird) – hat darauf hingewiesen, dass der Bitcoin-Preis gerade einen neuen Floor bei 10.000 $ gefunden haben könnte. Während des Interviews sagte Broker Jim Iuorio:

Ich fange tatsächlich an, Bitcoin als das zu sehen, was es sein könnte, und das ist wirklich ein echtes, durch Dollar abgesichertes Safe-Haven-Asset. Zumindest hat es sich in den letzten sechs Monaten so entwickelt, und Zehntausend scheinen hier ein gutes Niveau zu sein.

Iuorio fügte hinzu, dass er von Bitcoins bisherigen Preisbewegungen in diesem Jahr sehr beeindruckt sei, insbesondere seit Juni, als er bei fallendem US-Dollar höher stieg. Scott Nations gab zu, früher kein Fan von Bitcoin gewesen zu sein, erklärte dann aber: BTC funktioniere als digitales Gold gut, weil Investoren den Glauben hätten, dass er gut funktioniert, wenn alles andere schlecht läuft.

Nations ergänzte, dass überall um die 10.000 Dollar ein gutes Einstiegsniveau wären – hier hätte er, der BTC normalerweise nicht tradet, das einzige Mal in Betracht gezogen, Bitcoin zu kaufen.

Wohin geht’s als nächstes für BTC?

Sofern für den Bitcoin-Preis ein neuer Floor von $10.000 festgelegt wurde, dann könnte eine Konsolidierung hier oben in den nächsten Tagen stattfinden. Trader und Analyst Josh Rager ist sich diesbezüglich sicher:

Wir hatten unseren 30%igen Rückzug, also was kommt als Nächstes? Die Geschichte sagt, dass sich der Preis konsolidiert, gefolgt von einem durchschnittlichen Anstieg von 153% vor dem nächsten großen Rückzug.

Eine Konsolidierung in diesem Bereich wäre keine schlechte Sache und könnte einigen Altcoins die Chance geben, ein wenig aufzuwachen. Bisher waren sie zwar hoffnungslos an Bitcoin gebunden, haben aber sehr wenig getan. BTC ist immer noch auf dem Fahrersitz – seine Dominanz liegt über 62%, doch seine Brüder stagnieren.

Textnachweis: bitcoinist

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.