Bloomberg liefert Beweise für eine baldige Krypto-Hausse

0

Hinweis:Dies ist ein bezahlter Artikel, für den Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Für versprochene Leistungen oder Empfehlungen trägt Coincierge keinerlei Haftung. 

Ungeachtet dessen, was Sie derzeit auf dem Markt sehen, sagen einige Finanzexperten immer noch, dass eine Krypto-Hausse unmittelbar bevorsteht. Aber das sind nicht die typischen “Sesselanalytiker.” Diesmal hat Bloomberg das Sagen und sie beziehen sich auf die Wissenschaft, um ihre Behauptungen zu untermauern.

BLOOMBERG VERWENDET INDIKATOREN, UM EINE KRYPTO-HAUSSE VORHERZUSAGEN

2018 war ein hartes Jahr für die Kryptobranche, aber Anfang 2019 sieht es so aus, als wäre Licht am Ende dieses langen, kalten und dunklen Tunnels. Aber ist das alles nur ein Marktrummel und Internet-Hype wie zuvor? Diesmal nicht. Selbst die Experten sagen, dass es bald eine Krypto-Hausse geben wird. Nehmen Sie zum Beispiel den GTI Vera Convergence Divergence-Index.

In der Vergangenheit wurde dieser verwendet, um Kaufsignale darzustellen. Außerdem lag er bisher nie falsch. Als dieser Indikator das letzte Mal einige positive Signale zeigte, hatte Bitcoin eine einmonatige Rallye.

BLOOMBERG SAGT, BITCOIN WIRD EINE KRYPTO-HAUSSE AUSLÖSEN

Anzeige

Unter Verwendung ähnlicher Tools sagt auch der Bloomberg Galaxy Crypto-Index, dass Bitcoin gerade gut läuft. Wie wir in der Vergangenheit gesehen haben, läuft der Markt gut, wenn Bitcoin gut läuft. Aber selbst, wenn Sie diese Ergebnisse nicht in den Krypto-Preisen sehen, ist hinter den Kulissen einiges los.

Mati Greenspan von eToro stellte fest: „Ich sehe eine Branche, die sehr schnell wächst… Unternehmen, die sich mit Bitcoin und Blockchain beschäftigen, stellen weitere Mitarbeiter ein. Wir sehen neue Projekte, die ins Leben gerufen werden.“ Dies ist ein klarer Indiz dafür, dass sich immer mehr Menschen in dieser Branche engagieren und etwas Wesentliches schaffen.

BLOOMBERG SAGT, ETHEREUM-MARKTFÜHRER FÜR EINE KRYPTO-HAUSSE ZU BEOBACHTEN

Bitcoin war schon immer der „Goldstandard“ der Kryptowährungen, aber Sie sollten Ethereum nicht vergessen. Ethereum führte teilweise die Rallye an. Es scheint auch, dass ETH jetzt unmittelbar vor dem Hard-Fork Gewinne verzeichnen konnte, obwohl der Kryptomarkt einige Tage zuvor stark gefallen ist. Werden wir wie im Jahr 2017 einen weiteren kometenhaften Aufstieg erleben? Das ist höchst unwahrscheinlich. Stattdessen ist die nächste Hausse ein langsamer und stetiger Prozess. Aber es ist nie zu früh, sich vorzubereiten.

In der Zwischenzeit können Sie die Krypto-Kreditplattform YouHodler in Betracht ziehen. Hier können Sie Ihre Kryptos als Sicherheit verwenden, um praktisch im Handumdrehen ein Darlehen zu erhalten. Außerdem gibt es auch YouHodler ein sehr attraktives Empfehlungsprogramm*, von dem Sie profitieren können. Sehen Sie doch mal rein.

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelWilly Woo: Bitcoin Kurs hat seinen Boden noch nicht erreicht
Nächster ArtikelKrypto-Börse Cryptopia wurde gehackt – Verluste sind erheblich
Ich bin eine Anzeige, dieser Artikel wurde bezahlt! Ich wurde vom werbenden Unternehmen geschrieben, für den Inhalt, Empfehlungen, Meinungen usw. ist das werbende Unternehmen verantwortlich.