Chinesische Bank investiert, nach den Bemerkungen von Präsident Xi in Bitcoin Startup

0

Am Freitag hat Chinas Staatsoberhaupt, Präsident Xi Jinping, die Bitcoin-Community zur absoluten Freude verholfen. In einer Rede forderte Xi die Annahme der Blockchain “als wichtigen Durchbruch für eine unabhängige Innovation von Kerntechnologien”.

Xinhua enthüllte, dass Xi den potenziellen Nutzen von Blockchain-Technologien in einer Reihe von Branchen lobte, darunter Finanzen, Bildung, Gesundheitswesen, Ernährungssicherheit und mehr.

Diese Aussagen mögen eher langweilig erscheinen – sie scheinen etwas zu sein, was jeder Weltführer in Bezug auf eine junge, aufstrebende Technologieklasse sagen würde -, aber die Aussagen des chinesischen Präsidenten werden und hatten bereits einen massiven Einfluss auf Chinas Blockchainbemühungen. Und zwar so sehr, dass eine chinesische Bank -angeblich gerade eine massive Investition in ein Bitcoin-Startup getätigt hat.

Chinesische Bank investiert in Bitcoin Startup

Die Gerüchte über den Tod von Bitcoin in China sind übertrieben. Laut dem Gründungspartner von Primitive Ventures, Dovey Wan, einem Investor, der für seine Einblicke in den chinesischen Markt bekannt ist, hat die China Merchant Bank gerade eine Investition in BitPie angekündigt, “eine Bitcoin-Wallet mit der längsten Geschichte und den meisten Benutzern in China”.


Laut Wans Tweet ist dies der Beginn der chinesischen Verstaatlichung der Krypto- und Bitcoin-Industrie, die als Reaktion auf die Äußerungen von Präsident Xi und die massive öffentliche Resonanz erfolgt.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nicht das erste Mal ist, dass eine chinesische Bank mit Bitcoin in Kontakt tritt. Anfang des Jahres veröffentlichte die Bank of China – nicht zu verwechseln mit Chinas ähnlich genannter Zentralbank, der People’s Bank of China – einen vollständigen Artikel über Bitcoin.

Groß angelegte öffentliche Resonanz

Dies scheint Teil der gewaltigen öffentlichen und privaten Reaktion auf die Bemerkungen von Präsident Xi zu sein. Chinas staatlich kontrollierter Fernsehsender CCTV.com hat kürzlich ein Segment veranstaltet, das BTC aufgliedert, so ein prominenter Trader, der die Krypto-Szene der Region verfolgt.

Ein Twitter-Nutzer “CL” hat den Trend bestätigt, dass Bitcoin in China wieder in den Mainstream zurückkehrt. Der Analytiker bemerkte in seinem eigenen Twitter-Post, dass er vermutet, dass die chinesische Regierung “einen landesweiten Blockchain-Prüfungswettbewerb organisiert hat”, dessen erste Klasse wörtlich “Application of Blockchain” genannt wird: Bitcoin.”

Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs.

Bitcoin und Blockchain treten in China wieder in den Mainstream ein, diesmal mit Unterstützung von höchsten Führungspositionen. Wer weiß, was als nächstes passieren könnte?

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelAnalyst: Bitcoin könnte in neun ähnlichen Rallyes $50.000 erreichen
      Nächster ArtikelChina: Interesse an Blockchain-Suchanfragen steigt auf WeChat und Baidu

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.