Ein Satoshi ist jetzt mehr wert als 7 nationale Währungen

0

Ein Satoshi ist nicht viel wert – aber das soll ja so sein. Als Hundertmillionstel eines Bitcoins ist es die kleinste Einheit, in die BTC teilbar ist. Wenn der Bitcoin-Preis 1 Million Dollar erreicht, dann ist ein Microbitcoin (mBTC) einen Dollar wert. Ein Satoshi hingegen entspricht einem Cent.

Allerdings ist ein Satoshi bereits mehr wert als verschiedene nationale Währungen. Das bedeutet, dass der Besitz von nur einem Hundertstel eines Bitcoins dich in einigen Ländern zum Millionär machen würde.

Anzeige
1xBit

1. Iranischer Rial

Oben (oder sollte das unten sein?) in den Charts, wenn es um „wie viel kann man für einen Satoshi kaufen“ geht, ist der iranische Rial. Nachdem die Vereinigten Staaten sich einseitig aus dem „Joint Comprehensive Plan of Action“ zurückgezogen und wieder Sanktionen verhängt hatten, musste die iranische Wirtschaft stark leiden.

Anzeige

Um dem entgegenzuwirken, nahmen die iranischen Behörden ein früheres Verbot von Bitcoin und Kryptowährungen zurück und genehmigten kürzlich das Krypto-Mining im Land.

Der Währungswert ist jedoch weiter gefallen, und du kannst derzeit fünf Rials für nur einen Satoshi kaufen.

2. Vietnamesischer Dong

Als nächstes kommt der vietnamesische Dong. Abgesehen vom leicht amüsanten Namen könnte dir ein Satoshi 2,75 Dong zu aktuellen Preisen kaufen.

Vielleicht sollte dies als Warnung vor der Anti-Kryptowährungs-Stimmung dienen. Im vergangenen Sommer forderte die vietnamesische Zentralbank ein Verbot der Einfuhr von Krypto-Mining-Rigs. Bald darauf folgte ein pauschales Verbot aller kryptobezogener Aktivitäten.

Diese Hardcore-Haltung scheint sich zu entspannen, da Anfang des Jahres ein vollständig autorisierter Krypto-Austausch angekündigt wurde. Ob sich dadurch die Aussichten für den Dong verbessern, bleibt abzuwarten.

3. Indonesische Rupiah

Indonesien ist ein weiteres Land, das ein umfassendes Verbot von Kryptowährungen verhängte und später wieder davon abrückte. Leider haben die jüngsten Bewegungen zu übermäßiger Kapitalanforderung und AML-Regulierung geführt, was zur Folge hat, dass BTC-Trader lieber LocalBitcoins nutzen als Kryptowährungsbörsen.

Ein Satoshi ist 1,7 indonesische Rupiah wert, so heißt die lokale Währung.

4. Guineischer Franc

Die westafrikanische Republik Guinea verwendet den Guineischen Franc als nationale Währung. An dieser Stelle in unserer Liste nähern wir uns fast der Parität zwischen den souveränen Währungen und einem Satoshi, da ein Satoshi den gleichen Wert wie 1,08 Guineische Franken hat. Das ist allerdings nichts, worauf man stolz sein könnte.

Der Guineanische Franc ist ebenfalls in 100 Rappen aufgeteilt, obwohl noch nie Münzen oder Banknoten in diesen Stückelungen ausgegeben wurden.

5. Der sierraleonische Leone (Sierra Leone)

Sierra Leone, eine weitere westafrikanische Nation, war im vergangenen Jahr das erste Land, das bei seinen Präsidentschaftswahlen Blockchain-geprüfte Abstimmungen verwendete.

Man kann aber immer noch 1,08 seiner Landeswährung, den Leone, für einen einzigen Satoshi bekommen.

6. Lao Kip

Die offizielle Landeswährung von Laos, der Lao Kip, ist relativ wertvoll… im Vergleich zum iranischen Rial an der Spitze unserer Liste, d.h.: Ein Satoshi ist 1,02 Kip zu aktuellen Preisen wert.

7. Usbekistanische Som

Usbekistan war eines von drei Ländern, die beim Internationalen Währungsfonds (IWF) Interesse an der Emission von Bitcoin-gesicherten Staatsanleihen bekundeten.

Nun, das macht mehr Sinn, als Anleihen im nationalen Usbekistan Som auszugeben. Man konnte 1.02 davon mit nur einem Satoshi kaufen.

Textnachweis: bitcoinist

Vorheriger ArtikelHäuft China Bitcoin an, während der Yuan erdrückt wird?
Nächster ArtikelUS-Börsenaufsicht: Die Krypto-Branche braucht Raum, um zu wachsen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.