Geht Ethereum unter? 25 Millionen Dollar an den ETH-Börsen, während die Trader ihre Feiertage beenden

0

Nach einem besonders rauen Ende 2019 sieht es so aus, als ob sich die Geschicke der Ethereum-Anleger in nächster Zeit nicht ändern werden. Fast 205.000 Ether (ETH) hat innerhalb der letzten 24 Stunden beliebte Trading-Plätze erreicht.

Da die Trading-Volumina über die Feiertage eingebrochen sind, dürfte ein plötzlicher Zufluss von Verkaufsdruck den Markt weiter sinken lassen. Das zweitbeliebteste Krypto-Asset wird bereits auf einem Niveau getradet, das seit Beginn des Bullenlaufs Mitte 2009 nicht mehr beobachtet wurde.

Sinkt Ethereum bald tiefer?

Die meisten Krypto-Trader sind damit beschäftigt, Geschenke auszupacken oder sich mit ihrer Festtagsgans oder dem Weihnachtspudding zu beschäftigen. Einige ETH-Inhaber scheinen sich jedoch von den Feiertagen nicht davon abhalten zu lassen, ihre Investitionen in den nach Marktkapitalisierung zweitgrößten digitalen Vermögenswert zu verwerfen.

Wie der Twitter-basierte Marktanalyst ViewBase (@viewbasecom) schreibt, hat eine grosse Zahl von ETH in den letzten 24 Stunden die führenden Börsen getroffen. Mehr als 204.500 Einheiten der Kryptowährung im Wert von rund 25,6 Millionen Dollar wurden bei Kraken, Binance und Huobi hinterlegt.

Anzeige

Bei Kraken wurden fast 90.000 ETH und bei Binance knapp 26.000 ETHs deponiert. Besser als die beiden ist jedoch Huobi, das fast 100.000 Einheiten der Kryptowährung erhalten hat.

Wie im obigen Tweet erwähnt, werden der plötzliche Zufluss von Einlagen und der damit vermutlich einhergehende Verkauf wahrscheinlich einen stärkeren Einfluss als üblich auf die Preise von Ethereums einheimischem Krypto-Asset Ether haben.

Da sich die meisten Trader über die Feiertage eine Pause von den Charts gönnen, wird sich die Anzahl der potenziellen Käufer, die einen eventuellen negativen Preisdruck auffangen, deutlich reduzieren.

Die Weihnachtszeit war für Ethereum-Anleger bisher nicht besonders freundlich. Noch am 23. Dezember wurde der zweitbeliebteste digitale Vermögenswert bei Kraken mit rund $134 getradet. Seitdem ist er um rund 8,2 Prozent auf einen Preis von 123 Dollar zum Zeitpunkt des Schreibens gefallen.

Obwohl die meisten digitalen Währungen in den letzten Tagen einen Einbruch der Preise erlebt haben, ist Bitcoin nicht so stark gefallen. Im gleichen Zeitraum sank der BTC-Preis von einem Hoch von knapp über $7.700 auf seinen aktuellen Preis von etwa $7.161.

Ein Rückgang von rund 7 Prozent – das Liquiditätsvakuum der Feiertage hat sich eindeutig auf den gesamten Markt ausgewirkt. Da aber immer noch eine große Anzahl ETH an den führenden Börsen getradet wird, sieht es so aus, als ob der Verkauf weitergehen wird. Und das wird zu noch tieferen Ethereum-Preisen vor dem Ende des Jahrzehnts führen.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin-Analyse: Bitcoin-Tiefpunkt erreicht – der Preis ist bereit, über $8.000 zu steigen
      Nächster ArtikelFinal Countdown: Craig Wrights 1-Million-BTC-Vermögen wird in 9 Tagen freigeschaltet

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.