Youtube-Star hält Bitcoin für die „wichtigste Investition“ überhaupt

0

Während unsere Leser von Michelle Phan womöglich noch nichts gehört haben, könnte die Bitcoin-Akzeptanz durch diesen einen Social-Media-Star drastisch gesteigert werden. Die asiatisch-amerikanische Youtuberin, die einen Kanal mit über acht Millionen Abonnenten und über einer Milliarde Video-Klicks betreibt, hat ihre Liebe zur führenden Kryptowährung kürzlich nochmal betont und hält auch nach dem jüngsten Preisverfall daran fest.

Warum Bitcoin?

In einem kürzlich mit The Cut geführten Interview nahm sich Phan etwas Zeit, um über Bitcoin zu sprechen und argumentierte, dass sie jetzt mehr für das Projekt begeistert ist, „als sie es war, als sie Youtube zum ersten Mal entdeckt hat“. Die Unternehmerin, deren Unternehmen Hunderte von Millionen wert ist, zeigt sich so begeistert von Bitcoin, dass sie dem Interviewer sagte, es sei „wahrscheinlich die wichtigste Investition, die man in seinem Leben tätigen kann“. Verrückt.

Anzeige

Als Begründung wandte sie sich der Dezentralisierung zu und argumentierte, dass BTC die erste Technologie sei, die es einem erlaube, seine eigene Bank zu werden, „da es keine höhere Autorität gibt“, die Dinge wie z.B. den Geldfluss kontrolliert.

Der prominente Bitcoin-Kommentator Beautyon kommentiert, dass Phans neueste Unterstützung für Bitcoin darin besteht, „wie die Normalisierung durchgeführt wird“. Da sogenannte Influencer die Lebensweise buchstäblich Tausender junger Menschen verändern, dürfte die Unterstützung von Bitcoin durch einen Influencer mit großer Reichweite nicht schaden.

Anzeige

Phan macht keinen Hehl aus ihrer Liebe zum orangefarbenen Coin, den wir lieben gelernt haben. Vor kurzem sprach sie in einer Podcast-Episode von „Off The Pill“ mit Ryan Higa, einem Langzeit-Youtuber mit rund 20 Millionen Abonnenten, über Bitcoin und Unternehmertum. Während dieser Episode verglich sie das Asset mit Gold und machte viel Lärm um den fixen Supply der Kryptowährung von 21 Millionen Einheiten.

Außerdem erschien sie kürzlich in einer weiteren Episode von Higas Podcast, in dem sich die Youtube-Stars mit dem POTUS-Kandidaten Andrew Yang unterhielten. Etwa zur Hälfte des Interviews stellte Phan Yang eine Frage zum Thema Kryptowährung, und seine Antwort war überaus optimistisch bezüglich der Branche.

Nicht die einzige Berühmtheit in der Kryptosphäre

Phan ist bei weitem nicht die einzige Berühmtheit, die sich mit Kryptowährung beschäftigt. Im Gespräch mit dem Breakfast Club, einer riesigen Radio-/Onlinesendung mit Millionen Zuhörern, argumentierte beispielsweise auch Künstler und Rapper Akon, dass „Kryptowährungen tatsächlich viel stabiler sind als Fiat-Geld“.

Akon zufolge sei Bitcoin im Gegensatz zu von der Regierung ausgegebenem Papiergeld „letztlich mehr von den Menschen kontrolliert“ als der Dollar, verfüge über ein dezentrales Verifikationsmodell und einen transparenten Emissions-/Inflationszeitplan.

Auch Sportler sind Pro-Bitcoin: So behauptete etwa der legendäre Skater Tony Hawk Anfang des Jahres, dass er seit Jahren BTC hodlt. Als Reaktion auf ein Diagramm, das die parabolische Natur von Bitcoins Diagramm hervorhob und einer Skate-Rampe ähnelte, scherzte Hawk, dass er seit „sechs Jahren“ die Kryptowährung „fährt“ – und ergänzte, dass er seine Position noch nicht abgelöst habe.

Akon, Hawk und Phan sind jedoch nur die Spitze des Eisbergs. Mittlerweile weiß man von Dutzenden millionenschweren Prominenten, die Bitcoin besitzen – meist unter Berufung auf sein Aufwärtspotenzial und seine Fähigkeit, das moderne Fiat-System, das heute im Einsatz ist, zu revolutionieren.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBayernLB: Bitcoin Kurs von $90.000 nach dem Halvening möglich
      Nächster ArtikelEthereum wird weitere Gewinne generieren – sofern Bullen in der Lage sind, den täglichen Abschluss zu stützen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.