Bullishe ETH-Prognose: Quantitativer Analyst sieht Ethereum bald bei 10.000 Dollar

0

Ethereum übertrifft sogar Bitcoin im Jahr 2020. Der Preis des führenden Altcoins liegt zum Zeitpunkt dieses Artikels bei 477 Dollar, im Sommer erreichte ETH sogar einen noch höheren Stand.

Selbst nach dieser Rallye bleibt der Coin weit unter seinem Allzeithoch von 1.450 Dollar, das auf dem Höhepunkt der Blase Anfang 2018 erreicht wurde.

Anzeige
krypto signale

Analysten gehen jedoch davon aus, dass Ethereum in diesem Zyklus das Allzeithoch überschreiten könnte.

Quantenanalyst sagt: Ethereum hat massives Aufwärtspotenzial

In einer quantitativen Krypto-Asset-Analyse hat ein promovierter Ingenieur nun erklärt, dass sich die Krypto-Währung seiner Meinung nach im folgenden Marktzyklus in Richtung 10.000 USD bewegen könnte. Der Analyst bezieht sich dabei auf eine Grafik, die dieses Szenario für die nächsten drei bis vier Jahre darstellt:

“Wenn $ETH auf diese Weise weitergeht und tatsächlich einen Marktzyklus hinter #BTC zurückliegt, dann erreichen wir in einigen Jahren einen Spitzenwert von etwa 1.000% über dem fairen Wert. Wenn dies, sagen wir, im Jahr 2023 geschieht, dann könnte ein theoretischer Höchststand knapp unter bescheidenen 10.000 $ pro #ETH liegen.”

Nicht der einzige, der so denkt

Chris Burniske ist ein weiterer prominenter Ethereum-Bulle. Er rechnet zwar nicht gerade mit einer Erholung auf 10.000 Dollar, aber er erwartet eine Bewegung in Richtung 5.000 Dollar und möglicherweise darüber hinaus im kommenden Zyklus. Der Partner von Placeholder Capital kommentiert, wie Bitcoin in diesem Zyklus tatsächlich unter die Räder von ETH kommen könnte:

“In der Zwischenzeit wird $ETH für den Mainstream das New Kid On The Block sein – erwarten Sie, dass diese Erkenntnis mit einer gewissen Hektik einhergeht. Angesichts der Outperformance von $ETH gegenüber $BTC über die gesamte Laufzeit (siehe Grafik unten), ganz zu schweigen von einem kleineren Netzwerkwert und starken On-Chain-Wirtschaften, sehe ich allen Grund dafür, dass $ETHBTC die ATHs übertreffen wird.”

Burniske kommentiert jedoch, dass die Krypto-Währung der Konkurrenz anderer Smart-Contract-Blockchains ausgesetzt sein wird:

” Der #DeFi-Boom von Ethereum und der aktuelle #NFT-Wahnsinn nähren den Bedarf an anderen SC-Protokollen, die einen Teil der Last übernehmen. So sehr hohe Gasgebühren den Wert von Ethereum signalisieren, so sehr signalisieren sie auch den Bedarf an anderen Dingen als Ethereum. Layer-2s + 2.0 wird dies nicht vollständig beheben.”

Er glaubt jedoch nicht, dass dies das Wachstum von Ethereum ernsthaft behindern wird.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin bullish wie seit Jahren nicht mehr: Wie hoch kann BTC jetzt steigen?
Nächster ArtikelKrypto-Unternehmer warnt: Bitcoin wird im Dezember einen großen Ausverkauf erleben

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.