Die Bitcoin- und Krypto-News der vergangenen Woche

0

In der vergangenen Woche hat sich Bitcoin recht gut entwickelt und ist von 6.100 Dollar auf 6.790 Dollar zum Zeitpunkt des Schreibens gestiegen, ein paar Prozent weniger als das Wochenhoch von 7.200 Dollar. Altcoins folgten dem Marktführer und verzeichneten ähnliche Gewinne.

Bitcoin bleibt unter dem Hauptwiderstand bei $7.000, den einige Analysten als “Entscheidungspunkt” für den mittelfristigen Trend des Vermögenswertes bezeichnet haben. Vor diesem Hintergrund könnte BTC einen Rückgang verzeichnen, obwohl viele Anleger angekündigt haben, dass die Fundamentaldaten des Vermögenswertes stärker denn je werden. Chris Burniske von Placeholder Capital schrieb beispielsweise, dass diese Krise “vorbei sein wird und die Fundamentaldaten von Kryptowährungen dadurch gestärkt werden”.

Anzeige
krypto signale

Diese Stärke auf dem Kryptomarkt kommt, da der Aktienmarkt begonnen hat, Anzeichen von Schwäche zu zeigen, da das Coronavirus und die weltweiten Shut-Down Maßnahmen zu einer Rekordarbeitslosigkeit in den USA führten, die in der vergangenen Woche 6,6 Millionen Menschen erreichte.

Analysten erwarten, dass Bitcoin bald das $20.000-Hoch überschreiten wird: In den vergangenen Wochen haben einige Kryptoanalysten die Meinung geäußert, dass der Preis von Bitcoin im kommenden Jahr 20.000 Dollar überschreiten wird. Zu den Personen, die diese Stimmung propagieren, gehören Mike Novogratz von Galaxy Digital, Raoul Pal von Real Vision und Dan Morehead von Pantera Capital – alles ehemalige institutionelle Händler, die zu Krypto-Bullen wurden. Diese Investoren führen in erster Linie die Tatsache an, dass Regierungen und Zentralbanken gezwungen sind, auf den Coronavirus-Ausbruch mit ihren drastischsten verfügbaren Maßnahmen zu reagieren, indem sie massenhaft Geld drucken, was dem knappen Bitcoin und den dezentralisierten Kryptoanlagen zugute kommen sollte.

Coinbase injiziert mehr Liquidität in das Ethereum DeFi Ökosystem: Um das dezentralisierte Finanzökosystem zu unterstützen, kündigte Coinbase kürzlich eine Investition von 1,1 Millionen Dollar über seinen USDC Bootstrap Fund für zwei Projekte an: 1 Million Dollar an Uniswap, eine dezentralisierte Börse und 100.000 Dollar an PoolTogether, eine dezentralisierte “verlustfreie” Lotterie. Zuvor stellte Coinbase sowohl Compound als auch dYdX jeweils 1 Million USDC zur Verfügung, um den Bootstrap-Fonds in Gang zu bringen.

Tron lanciert eine MakerDAO-ähnliche App: Am 28. März veröffentlichte Sun den Tweet, der unten zu sehen ist, mit der Aufschrift “Something new” und einem Bild, das ein “CDP-Portal” umreißt. Später wurde enthüllt, dass Sun eine neue, auf Tron basierende Anwendung namens “Djed” veröffentlichte, ein Projekt, das sich als eines ausgibt, das “die finanzielle Infrastruktur für Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt aufbaut”. Djed, die inzwischen in “Just” umbenannt wurde, ist eine dezentralisierte Stablecoin-Lösung, die es den Benutzern ermöglicht, Bittorrent- und Tron-Token als Sicherheit für einen neuen Stablecoin aufzulegen.

Die Nachfrage nach Krypto-Stablecoins explodiert: Trotz des starken Abschwungs auf den Kryptomärkten, der durch den 50%igen Rückgang von Bitcoin am 12. März verkörpert wurde, ist die Menge der USDT-Stablecoins von Tether explodiert. Laut dem Branchennachrichten-Aggregator Unfolded hat die Marktkapitalisierung des Vermögenswerts kürzlich 6 Milliarden Dollar überschritten.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelGroße Kryptofirmen entlassen angeblich Personal, wiederum andere sind auf Personalsuche
      Nächster ArtikelDie weltweite Nachfrage nach Kryptowährungen steigt: Was steckt hinter diesem Trend?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.