Unbestätigtes Gerücht durch Osmin Calls: Craig Wright spricht mit führenden britischen Politikern über Bitcoin SV

0

Es kursieren Gerüchte, dass der Hauptbefürworter von Bitcoin SV (BSV), Craig Wright, private Gespräche mit Mitgliedern des britischen Oberhauses geführt hat. Ein nChain-Vorstand sagte, Wright habe gestern mit führenden britischen Politikern gesprochen.

Osmin Callis behauptet, Wright habe die Gelegenheit genutzt, um die Vorteile von Bitcoin SV vor der obersten gesetzgebenden Versammlung zu erklären. Die Anwesenden begrüßten Gerüchten zufolge seine Ideen.

Anzeige

Craig Wright ist vielleicht die umstrittenste Figur der Krypto-Industrie. Ob zu Recht oder zu Unrecht, die meisten in der Branche kennen ihn in erster Linie als den Mann, der über seine Identität als Satoshi Nakamoto gelogen hat.

Diejenigen, die seine Behauptungen im Detail studiert haben, haben verschiedene Ungereimtheiten in seiner Geschichte entdeckt. Eine überwältigende Mehrheit derer, die sich für die Kryptowährung interessieren, weigert sich daher zu glauben, dass Wright an der Entstehung von Bitcoin beteiligt gewesen sein könnte.

Wright behauptet, dass BSV, ein Hard-Fork von Bitcoin Cash, näher an der ursprünglichen Vision von Bitcoin liegt als das, was er Bitcoin Core (BTC) nennt. Seine Firma nChain hat in den letzten Jahren verschiedene Ideen zur Blockchaintechnologie patentiert.

Wright behauptete kürzlich in einem Interview, dass Zentralbanken, die ihre eigenen digitalen Währungen schaffen wollen, entweder von der Übernahme von Bitcoin SV oder der Beratung durch nChain profitieren könnten.

Wenn die jüngsten Gerüchte wahr sind, sieht es so aus, als ob Wright bereits mit einigen ziemlich mächtigen Leuten über Bitcoin SV spricht. Osmin Callis, Business Development Manager bei nChain, behauptet, Wright habe gestern Abend vor dem Oberhaus in einer Privataudienz gesprochen.

Osmin sagt, dass Wright dem unbekannten Publikum die Vorteile der Kryptowährung erklärt habe. Der Wortlaut des obigen Tweets deutet stark darauf hin, dass die Anwesenden, Mitglieder der britischen Regierung sind.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelTop-Performer des letztjährigen Kryptomarktes hinken hinter Altcoins im Jahr 2020 hinterher
      Nächster ArtikelDieses Fraktal lässt vermuten, dass Bitcoin bald auf 12.000 Dollar steigen wird

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.